News : Entwickler von „World of Tanks“ peilen Konsolen an

, 52 Kommentare

Der „World of Tanks“-Entwickler (ComputerBase-Test) Wargaming will weiter expandieren: Nach der Eröffnung von Zweigstellen in Fernost und der Entwicklung von „World of...“-Ablegern zielt die MMO-Spieleschmiede nun auch aufs Konsolen-Geschäft ab.

Der Schlüssel dazu soll die Akquise der Day 1 Studios aus Chicago sein. Dieses gehört zukünftig für einen Einkaufspreis von 20 Millionen US-Dollar zu Wargaming und soll sich zunächst explizit mit der Entwicklung eines bisher noch nicht näher bekannten Konsolen-Titels beschäftigen. Zugleich schaffen die Verantwortlichen aber auch die Möglichkeit, Spiele plattformübergreifend zu entwickeln – ein Aspekt, der gerade für ein Unternehmen wie Wargaming in Zukunft entscheidend sein dürfte.