News : Lenovo kündigt „Table PC“ IdeaCentre Horizon an

, 36 Kommentare

Seit der Vorstellung von Windows 8 hat sich das Angebot an All-in-One-Systemen stark vergrößert. Die Hersteller versprechen sich vor allem im Zusammenspiel mit den großen, Touch-fähigen Displays neue Absatzchancen im privaten Bereich.

Genau hier will Lenovo den auf der CES angekündigten „Table PC“ IdeaCentre Horizon platzieren. Das 27-Zoll-Gerät löst mit 1.920 × 1.080 Pixeln auf und wird mit unterschiedlichen Core-i7-Prozessoren aus dem Hause Intel erhältlich sein. Neben dem gewöhnlichen Einsatz in aufgestellter Form soll das IdeaCentre Horizon insbesondere auch als Familiengerät genutzt werden. Flach auf einen Tisch geklappt wird dazu die neue „Aura“-Oberfläche aktiviert, die die Bedienung per Finger im Vergleich zu Windows 8 nochmals erleichtern soll.

Lenovo IdeaCentre Horizon

Bestandteil von „Aura“ sind verschiedene Applikationen, unter anderem zur Betrachtung von Fotos oder Videos, aber auch verschiedene Spiele. Diese sollen vor allem vom mitgelieferten Zubehör – unter anderem vier Joysticks – profitieren. Der ebenfalls ab Werk mitgelieferte Lenovo App Store, der vor allem aus dem Angebot von Intels AppUp besteht, soll dem Besitzer Zugriff auf weitere Programme ermöglichen. Angepasste Spiele für Mehrspielerpartien sollen von Electronic Arts und Ubisoft kommen.

Lenovo IdeaCentre Horizon

Weitere technische Details sind bislang nur sehr wenige bekannt. So soll der verbaute Akku Laufzeiten von „etwa zwei Stunden“ ermöglichen, was den Einsatz als Tablet stark einschränkt. Dagegen sprechen auch das Gewicht von etwa siebeneinhalb Kilogramm und die Dicke von 2,7 Zentimetern. Der Verkauf des IdeaCentre Horizon soll im Sommer starten, für die Einstiegskonfiguration werden dann unverbindliche 1.699 US-Dollar verlangt. Ob diese Daten auch für Europa zutreffen, ist noch unklar.