News : Neuer 3DMark erscheint am 4. Februar

, 31 Kommentare

Ursprünglich sollte die Neuauflage des populären 3DMark bereits Ende 2012 verfügbar sein, nach einer Verschiebung wird es nun am kommenden Montag soweit sein. Vorerst werden allerdings nur Windows-Nutzer ihre Hardware mit dem neuen Benchmark „quälen“ können.

Denn wie Entwickler FutureMark bekannt gibt, werden die Fassungen für Android, iOS und Windows RT erst zu einem späteren Zeitpunkt fertiggestellt sein, ein genaues Datum nennt man jedoch nicht. Dann soll das neue Programm für vergleichbare Ergebnisse zwischen den unterschiedlichen Plattformen sorgen und damit eine Lücke schließen. Denn bislang sind solche Vergleiche nur sehr schwer und eingeschränkt möglich, einzig Browser-lastige Tests wie BrowserMark 2.0 oder für mehrere Plattformen erhältliche Tools wie Geekbench ermöglichen derartiges in Teilen.

3DMark Fire Strike – Trailer