News : PowerColor stellt „Powerup Tuner 0.2“ zum Download bereit

, 14 Kommentare

Aus dem Riva Tuner sind mittlerweile mit dem MSI Afterburner sowie dem EVGA Precision X zwei verschiedene (und doch sehr ähnliche) Tools geworden, mit dessen Hilfe man zahlreiche Daten der Grafikkarte auslesen sowie Taktraten, Spannungen und Lüfterprofile ändern kann.

PowerColor stellt mit dem „Powerup Tuner“ bereits seit längerer Zeit ein eigenes Tool zum Download bereit, was jedoch schon eine lange Zeit ohne eine Aktualisierung auskommen musste. Nun gibt es die Software in einer neuen Version: Die Bezeichnung „0.2“ verrät aber bereits, dass der Powerup Tuner wohl noch lange nicht fertiggestellt worden ist.

PowerColor Powerup Tuner 0.2
PowerColor Powerup Tuner 0.2

Optisch erinnert die Software stark an den Afterburner beziehungsweise Precision X (die beide vom selben Entwickler stammen), wobei es sich aber um eine Eigenentwicklung handeln soll. Der Funktionsumfang ist bereits umfangreich: So lassen sich die Taktraten ändern, dasselbe gilt für die Spannung sowie das Lüfterprofil. Die klassischen Werte wie anliegende Frequenzen, Temperaturen und Lüfterdrehzahlen lassen sich zusätzlich auslesen. Darüber hinaus gibt es eine Profilverwaltung.

PowerColor Powerup Tuner 0.2
PowerColor Powerup Tuner 0.2
PowerColor Powerup Tuner 0.2
PowerColor Powerup Tuner 0.2

Der Powerup Tuner 0.2 unterstützt zahlreiche PowerColor-Grafikkarten, jedoch erst ab der Radeon-HD-7800-Serie. Radeon-HD-7700-Karten werden nicht unterstützt, dasselbe gilt für ältere Modelle oder Grafikkarten anderer Hersteller. Das Tool kann bei PowerColor herunter geladen werden.