News : Rückkehr von Edifier-Kopfhörern geplant

, 15 Kommentare

Per Pressemitteilung lässt Edifier hierzulande verlauten, dass man in den Kopfhörermarkt einsteigen will. Blickt man auf die Firmengeschichte des chinesischen Audio-Spezialisten zurück, ist dies nicht ganz korrekt, bot Edifier doch schon vor Jahren Kopfhörer an. Eine Rückkehr auf diesen Markt ist hier wohl treffender.

Von dem einstigen Portfolio ist allerdings nicht mehr viel geblieben, nur noch wenige Modelle finden sich vereinzelt im Handel und auf der Herstellerhomepage werden diese schon lange nicht mehr beworben.

Nun soll also ein Neuanfang in diesem Bereich stattfinden. Konkrete Produktankündigungen bleiben aber zunächst aus, voraussichtlich erst Mitte Februar sollen diese folgen. Dabei wolle man die Merkmale der Edifier-Lautsprecher auf den Kopfhörerbereich übertragen, wobei der Hersteller guten Klang, hochwertige Verarbeitung und edles Design verspricht.

„Wenn man im Soundbereich unterwegs ist, dann sind Kopfhörer einfach eine nachvollziehbare und sinnvolle Ergänzung“ (...) „Wir werden zunächst mit einer kleinen Auswahl starten und das Segment mittelfristig für verschiedene Zielgruppen ausbauen“

Bastian Fröhlig, PR-Manager für Edifier

Der Schritt erscheint für einen Anbieter von Audiolösungen nur logisch. Zudem zeigte Edifier bereits starkes (wiederentdecktes) Interesse an diesem Marktbereich durch die Übernahme des japanischen Kopfhörerherstellers Stax Ende 2011, dessen unabhängige Weiterführung Edifier-Boss Wendong Zhang im Februar des vergangenen Jahres versichert hatte.