6/7 Cooltek Coolcube im Test : Schlicht, elegant, unscheinbar. Perfekt.

, 161 Kommentare

Temperatur

Die Temperaturen wurden gemessen, während das System FurMark im Xtreme-Burning-Modus absolvierte und dabei die Grafikkarte auf Temperatur gebracht wurde. Parallel dazu wird der Prozessor mit Prime95 (Download) im Maximum-Heat-Modus ausgelastet. Da die auf diese Weise erzeugte Auslastung im Alltag praktisch unmöglich ist, werden so die maximalen Temperaturen erzielt und jeder Proband kann zeigen, was in ihm steckt. Dokumentiert werden die Temperaturwerte mit Hilfe des Diagnose-Tools Everest Ultimate Edition.

Systemtemperaturen
Angaben in °C
  • CPU:
    • Lian Li PC-7HX (12 V)
      37,0
    • Fractal Design Node 605 (12 V)
      43,0
    • Lian Li PC-7HX (5 V)
      44,0
    • Cooltek Coolcube (12 V)
      44,0
      Hinweis: Intel Core i5-661 mit Thermalright AXP-100
    • Fractal Design Node 605 (12 V)
      46,0
      Hinweis: Ummontierter Lüfter
    • SilverStone Sugo SG09 (12 V)
      46,0
    • Fractal Design Node 605 (5 V)
      50,0
      Hinweis: Ummontierter Lüfter
    • Fractal Design Node 304 (12 V)
      55,0
      Hinweis: Intel Core i5-661 mit Intel Boxed-Kühler
    • Cooltek Coolcube (5 V)
      55,0
      Hinweis: Intel Core i5-661 mit Thermalright AXP-100
    • SilverStone Sugo SG09 (5 V)
      59,0
    • Fractal Design Node 605 (5 V)
      64,0
    • Fractal Design Node 304 (5 V)
      68,0
      Hinweis: Intel Core i5-661 mit Intel Boxed-Kühler
  • Mainboard:
    • Lian Li PC-7HX (12 V)
      22,0
    • Lian Li PC-7HX (5 V)
      27,0
    • Cooltek Coolcube (5 V)
      30,0
      Hinweis: Intel Core i5-661 mit Thermalright AXP-100
    • Fractal Design Node 605 (12 V)
      34,0
    • Fractal Design Node 304 (12 V)
      34,0
      Hinweis: Intel Core i5-661 mit Intel Boxed-Kühler
    • Cooltek Coolcube (12 V)
      34,0
      Hinweis: Intel Core i5-661 mit Thermalright AXP-100
    • Fractal Design Node 605 (12 V)
      35,0
      Hinweis: Ummontierter Lüfter
    • SilverStone Sugo SG09 (12 V)
      35,0
    • Fractal Design Node 605 (5 V)
      39,0
      Hinweis: Ummontierter Lüfter
    • Fractal Design Node 304 (5 V)
      39,0
      Hinweis: Intel Core i5-661 mit Intel Boxed-Kühler
    • Fractal Design Node 605 (5 V)
      43,0
    • SilverStone Sugo SG09 (5 V)
      46,0
  • Festplatte:
    • Lian Li PC-7HX (12 V)
      23,0
    • Lian Li PC-7HX (5 V)
      24,0
    • SilverStone Sugo SG09 (12 V)
      24,0
    • Fractal Design Node 304 (12 V)
      24,0
      Hinweis: Intel Core i5-661 mit Intel Boxed-Kühler
    • Fractal Design Node 304 (5 V)
      26,0
      Hinweis: Intel Core i5-661 mit Intel Boxed-Kühler
    • SilverStone Sugo SG09 (5 V)
      27,0
    • Fractal Design Node 605 (12 V)
      28,0
      Hinweis: Ummontierter Lüfter
    • Cooltek Coolcube (12 V)
      29,0
      Hinweis: Intel Core i5-661 mit Thermalright AXP-100
    • Cooltek Coolcube (5 V)
      30,0
      Hinweis: Intel Core i5-661 mit Thermalright AXP-100
    • Fractal Design Node 605 (12 V)
      31,0
    • Fractal Design Node 605 (5 V)
      32,0
      Hinweis: Ummontierter Lüfter
    • Fractal Design Node 605 (5 V)
      36,0

Für ein kleines Cube wie das Coolcube, das gänzlich ohne Lüfter ausgeliefert wird, sind die Temperaturen völlig in Ordnung und unbedenklich. Durch den Einsatz eines Thermalright AXP-100 wird die CPU während der 5-Volt-Messung nicht wärmer als 55 Grad Celsius. Auch alle anderen Werte liegen innerhalb des grünen Bereichs. Einer für die meisten Anwendungen ausreichend schnellen Grafikkarte steht also auch im Coolcube nichts im Wege.

Ewige Liste Systemtemperaturen

Auf der nächsten Seite: Fazit