News : Weiteres Dokument bestätigt 30-Zoll-Monitor Dell U3014

, 22 Kommentare

Nachdem sich bereits die neuen Wide-Gamut-LCDs U2413 und U2713H aus Dells UltraSharp-Serie angekündigt hatten, gibt es neue Hinweise zum kommenden 30-Zoll-Pendant, das voraussichtlich den U3011 ablösen wird. Ein Dokument bestätigt dabei die Modellbezeichnung „U3014“ und nennt zudem einige Details.

Bereits Anfang Dezember war ein Hinweis auf den „U3014“ aufgetaucht, der in einem Benutzerhandbuch genannt wurde, wie die Kollegen von TFT Central entdeckt hatten. Während der Monitor seitens Dell noch nicht angekündigt wurde, bestätigt nun ein weiteres offizielles Dokument die Existenz des U3014.

Eine erst vor wenigen Tagen publizierte Liste (PDF), welche zahlreiche mit dem Umweltsiegel „Energy Star“ zertifizierte Bildschirme aufführt, enthält auch den besagten Dell U3014, der demnach das Zertifikat im Dezember 2012 erhalten hat. Darüber hinaus wird eine Auflösung von 2.560 × 1.600 Bildpunkten bei einer Display-Diagonale von 29,8 Zoll sowie einer maximalen Helligkeit von 350 Candela pro Quadratmeter genannt. Zudem soll der Monitor über einen „smart-card reader“ und „USB 3.x“ verfügen. Die Angabe, dass es sich dabei um ein TN-LCD-Panel handelt, dürfte hingegen mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit falsch sein. Als voraussichtlich neues Flaggschiff der UltraSharp-Serie und designierter Nachfolger des U3011 ist von einem hochwertigeren Panel auszugehen, das höhere Blickwinkel und eine insgesamt höhere Bildqualität liefert, als es die TN-Technik erlaubt – zumal uns bis dato keine TN-Panels mit einer solchen Auflösung bekannt sind.

Dokument bestätigt Dell U3014
Dokument bestätigt Dell U3014 (Bild: energystar.gov)

Da Dell bei der UltraSharp-Serie zuletzt auf AH-IPS-Panels aus dem Hause LG setzte, vermuten wir, dass dies auch beim U3014 der Fall ist. In Kombination mit einer neuartigen LED-Hintergrundbeleuchtung, die einen erweiterten Farbraum (Wide Gamut) über sRGB hinaus ermöglicht, bieten beispielsweise die Geschwistermodelle U2413 und U2713H eine Farbtiefe von 10 Bit (1,07 Milliarden Farben). Da auch der U3014 voraussichtlich das (semi-)professionelle Segment mit erhöhtem Anspruch in puncto Farbwiedergabe ansprechen soll, vermuten wir, dass eine ähnliche Technik zum Einsatz kommt. Mit dem bereits in Produktion befindlichen AH-IPS-Panel LM300WQ6-SLA1 von LG stünde ein Kandidat mit entsprechenden Leistungswerten im 30-Zoll-Format parat. Dass dieses beim Dell U3014 Verwendung findet, ist allerdings zunächst reine Spekulation unsererseits.

Aus nicht genannter Quelle will TFT Central erfahren haben, dass die Markteinführung des U3014 um den Februar 2013 herum erwartet wird. Sollte dies zutreffen, dürften bereits in den kommenden Wochen nähere offizielle Details enthüllt werden.