News : Diablo 3 wird nicht plattformübergreifend spielbar

, 69 Kommentare

Mehr als ein Jahr nach der Veröffentlichung plant Blizzard, das Action-RPG Diablo 3 auch auf der PlayStation 3 sowie der kommenden PlayStation 4 zu veröffentlichen. Nach ersten Screenshots, die das neue Interface zeigen, äußert sich Blizzard zum Thema „plattformübergreifendes Spielen“.

In den hauseigenen Foren verriet der Community-Manager „Vaeflare“, dass es trotz des naheliegenden Gedankens derzeit keine Pläne gebe, die Spiele über die Plattformen PlayStation Network und Battle.net zu verbinden. Nicht einmal die Charaktere können von einem Dienst zum anderen transferiert werden, praktisch handelt es sich also um zwei völlig eigenständige Versionen mit eigener Infrastruktur. Anderes sei auch bei vergleichbaren Multiplattform-Titeln nicht üblich.

In diesem Sinne werde es außerdem weder die Möglichkeit geben, am PC mit einem Controller noch an einer Konsole mit Maus und Tastatur zu spielen. Zumindest, so der Community-Manager, gibt es derzeit keine diesbezüglichen Pläne – schließlich hätten die Entwickler jede Version auf die jeweils üblichen Eingabegeräte optimiert.