Microsoft-Patchday Februar 2013: zwölf Bulletins

Nicolas La Rocco 17 Kommentare

Für den Patchday im Februar veröffentlicht Microsoft zwölf Sicherheitsbulletins, die fünfmal mit kritisch und siebenmal mit hoch eingestuft werden. Die Updates gelten vor allem den Windows-Betriebssystemen. Betroffen sind aber auch Server-Software, der Internet Explorer, Microsoft Office und die Software-Plattform .NET.

Um Exploits zuvor zu kommen, empfehlen wir, schnellstmöglich die Updates zu verteilen beziehungsweise zu installieren.

Weiterführende Informationen bieten wie immer Microsofts Technet-Seiten. Wie jeden Monat wurde auch das Tool zum Entfernen bösartiger Software aktualisiert.

Downloads