News : Nokia zeigt Smartphone-Schalen aus dem 3D-Drucker

, 36 Kommentare

Seit Mitte Januar stellt Nokia die notwendigen Dateien für die Herstellung von Smartphone-Schalen im 3D-Drucker zur Verfügung. Während man sich in den ersten Wochen mit der Vorlage für das Lumia 820 beschränken musste, gibt es die Informationen nun auch für das auf dem MWC vorgestellte Lumia 520.

Am eigenen Stand konnte man sich einen Eindruck von Herstellung und Produkt verschaffen. Laut Nokia wird für den Herstellungsprozess etwa eine Stunde benötigt – zumindest beim verwendeten 3D-Drucker MakerBot Replicator 2. Die vor Ort hergestellten Schalen wirkten zwar durchaus stabil, in puncto Verarbeitungsqualität aber deutlich schlechter als ihre industriell hergestellten Pendants. Allerdings sind der Kreativität nur wenige Grenzen gesetzt – Zugang zu einem 3D-Drucker vorausgesetzt.

Smartphone-Schalen aus dem 3D-Drucker