3/6 Acer Iconia Tab B1 im Test : Das 119-Euro-Tablet

, 51 Kommentare

Display

Das größere Display eines Tablets im Vergleich zu Smartphones ist üblicherweise der Hauptgrund für die Anschaffung eines solchen Gerätes, sodass die potenzielle Kundschaft ein entsprechendes Augenmerk auf die Qualität dieser Komponente legt. Doch das verbaute 7-Zoll-Display stellt die wohl größte Einschränkung des Iconia Tab B1 dar. Gleich mehrere Kritikpunkte muss das Display einstecken: Die Helligkeit der Anzeige fällt sehr niedrig aus und das Display ist sehr blickwinkelabhängig. Zurückzuführen ist das auf das verbaute TN-Panel, das mit einer mageren Auflösung von 600 × 1.024 Bildpunkten (170 ppi) arbeitet und Vertretern aus der IPS- oder AMOLED-Liga eindeutig unterlegen ist.

Acer Iconia Tab B1
Acer Iconia Tab B1

Im Detail ergibt sich zum Beispiel bei der Auflösung eine sehr pixelige Darstellung der Android-Oberfläche. Schriften sind zum Teil schwer lesbar, da nicht genügend Bildpunkte zum Einsatz kommen, um die Buchstaben klar darzustellen. Farben werden nur bei optimaler Ausrichtung zum Betrachter gut wiedergegeben. Vor allem quer gehalten fallen Schwankungen der Bildqualität auf. Bei vertikaler Ausrichtung macht sich dieses Verhalten weniger stark bemerkbar, ist jedoch ebenso vorhanden. Der subjektive Eindruck der Helligkeit fällt ernüchternd aus. Schon bei Zimmerbeleuchtung kommt es zu Schwierigkeiten bei der Ablesbarkeit. Im Außeneinsatz fällt es noch schwerer, Inhalte auf dem stark spiegelnden und wenig hellen Display zu betrachten.

Acer Iconia Tab B1
Acer Iconia Tab B1
Acer Iconia Tab B1
Acer Iconia Tab B1
Display-Helligkeit
  • Helligkeit min.:
    • iPad 3
      3
    • Kindle Fire HD
      7
    • Asus Transformer Pad Infinity
      9
    • Lenovo IdeaTab S2110AH
      9
    • Apple iPad Mini
      10
    • Apple iPad 2
      10
    • Asus Padfone 2 (Tablet-Dock) (Android 4.1.1)
      13
    • Sony Tablet P
      13
    • HP TouchPad
      13
    • Samsung ATIV Tab
      15
    • Acer Iconia Tab B1
      18
    • Asus Vivo Tab RT
      21
    • Asus Nexus 7
      26
    • Lenovo IdeaTab A2107A-H
      28
    • Motorola Xoom
      30
    • Acer Iconia Tab A500
      33
    • HTC Flyer
      43
    • LG Optimus Pad (V900)
      46
    • Motorola Xoom 2
      50
    • RIM BlackBerry PlayBook
      58
  • Helligkeit max.:
    • Asus Transformer Pad Infinity
      638
      Hinweis: Weißpunkt: ca. 6.900
    • RIM BlackBerry PlayBook
      550
      Hinweis: Weißpunkt: ca. 6.300
    • Asus Vivo Tab RT
      517
      Hinweis: Weißpunkt: ca. 7.100
    • Lenovo IdeaTab S2110AH
      437
      Hinweis: Weißpunkt: ca. 5.900
    • Motorola Xoom 2
      429
      Hinweis: Weißpunkt: ca. 5.500
    • Samsung ATIV Tab
      394
      Hinweis: Weißpunkt: ca. 6.700
    • Sony Tablet P
      390
      Hinweis: Weißpunkt: ca. 7.400
    • LG Optimus Pad (V900)
      363
      Hinweis: Weißpunkt: ca. 6.100
    • Apple iPad 2
      363
      Hinweis: Weißpunkt: ca. 6.300
    • Apple iPad Mini
      362
      Hinweis: Weißpunkt: ca. 6.200
    • Kindle Fire HD
      358
      Hinweis: Weißpunkt: ca. 5.900
    • Asus Padfone 2 (Tablet-Dock) (Android 4.1.1)
      354
    • HTC Flyer
      331
      Hinweis: Weißpunkt: ca. 6.000
    • iPad 3
      325
      Hinweis: Weißpunkt: ca. 6.200
    • Asus Nexus 7
      322
      Hinweis: Weißpunkt: ca. 6.300
    • Acer Iconia Tab A500
      312
      Hinweis: Weißpunkt: ca. 6.000
    • Motorola Xoom
      304
    • Lenovo IdeaTab A2107A-H
      268
      Hinweis: Weißpunkt: ca. 6.100
    • HP TouchPad
      263
      Hinweis: Weißpunkt: ca. 6.300
    • Acer Iconia Tab B1
      204
      Hinweis: Weißpunkt: ca. 7.100
Display-Kontrast
Angaben in Kontrast
  • Kontrast:
    • Kindle Fire HD
      1.988:1
    • Acer Iconia Tab A500
      1.100:1
    • Asus Transformer Pad Infinity
      1.100:1
    • Motorola Xoom
      1.050:1
    • Asus Nexus 7
      975:1
    • Asus Vivo Tab RT
      957:1
    • Lenovo IdeaTab A2107A-H
      957:1
    • RIM BlackBerry PlayBook
      928:1
    • Sony Tablet P
      847:1
    • Samsung ATIV Tab
      838:1
    • iPad 3
      805:1
    • HTC Flyer
      780:1
    • Lenovo IdeaTab S2110AH
      780:1
    • LG Optimus Pad (V900)
      772:1
    • Apple iPad 2
      772:1
    • Apple iPad Mini
      770:1
    • Motorola Xoom 2
      727:1
    • Asus Padfone 2 (Tablet-Dock) (Android 4.1.1)
      712:1
    • HP TouchPad
      710:1
    • Acer Iconia Tab B1
      703:1
Anmerkungen zur Display-Betrachtung

Das Acer Iconia Tab B1 reiht sich in den Messungen nur als Schlusslicht in unsere Diagramme ein. Die maximale Helligkeit des verbauten TN-Panels liegt bei 204 cd/m² und somit über 20 Prozent hinter dem Vorletzten. Der Abstand zum Asus Nexus 7 beträgt fast 120 cd/m². Beim Kontrast muss sich das Acer-Tablet ebenfalls mit dem letzten Platz zufriedengeben, wobei der Abstand zu den besser platzierten Tablets dieses Mal weniger dramatisch ausfällt. Mit einem Kontrast von 703:1 liegt das Iconia Tab B1 aber trotzdem weit entfernt vom Wert (975:1) des Nexus 7. Abseits der maximalen Helligkeits-Stufe lässt sich das Tablet im Alltag nur sehr schlecht bedienen. Neben einer weiteren Kostenreduzierung hat Acer wohl auch deshalb auf eine automatische Regulierung verzichtet. Das Gebotene, bestehend aus einer sehr niedrigen maximalen Helligkeit, starken Blickwinkelabhängigkeit, grober Auflösung und einem grenzwertigen Kontrast, lässt am Ende nur eine Bewertung des Displays mit „sehr schlecht“ zu.

Auf der nächsten Seite: Performance & Oberfläche