News : AMD zeigt die Radeon HD 7990 „Malta“ mit zwei GPUs

, 87 Kommentare

AMDs Radeon HD 7990 hat schon eine lange „Karriere“ hinter sich. Ursprünglich sollte die Grafikkarte noch im ersten Quartal 2012 das Licht der Welt erblicken, hat sich dann aber immer weiter und weiter nach hinten verschoben. Schlussendlich gab es die Dual-GPU-Karte dann nur vereinzelt von wenigen Board-Partnern.

Im Februar tauchten dann neue Gerüchte auf, denen zufolge AMD mit einer überarbeiteten Radeon HD 7990 plant, die den Codenamen „Malta“ trägt und die Partnerdesigns bezüglich der Performance übertrumpfen soll. Auf der gerade stattfindenden Games Developers Conference (GDC) hat AMD den Kollegen von Hardware.fr nun ein „neues“ Referenzdesign der Radeon HD 7990 gezeigt, das optisch sehr der professionellen FirePro S10000 ähnelt.

AMD Radeon HD 7990 "Malta"
AMD Radeon HD 7990 "Malta"

Viele Details verraten die Bilder aber nicht, zumal AMD keine offiziellen Angaben zu der Hardware gemacht hat. Die neue Radeon HD 7990 basiert demnach auf einer sehr langen Platine mit einem Dual-Slot-Kühler, der mit gleich drei Axial-Lüftern ausgestattet ist. Zu erkennen sind zudem ein CrossFire-Stecker sowie zwei Acht-Pin-Stromstecker, sodass die Radeon HD 7990 theoretisch maximal 375 Watt aus dem Netzteil ziehen könnte. Zudem sind die Monitoranschlüsse bekannt: Per Dual-Link-DVI oder über gleich vier Mini-DisplayPorts können Bildschirme angesteuert werden.

AMD Radeon HD 7990 "Malta"
AMD Radeon HD 7990 "Malta"
Radeon HD 7990 Techdemo
Radeon HD 7990 Techdemo

Eine interessante Neuigkeit gibt es dann aber doch noch: So soll AMD derzeit für den Launch der Radeon HD 7790 eine neue Techdemo in Kooperation mit Crytek und Illfonic (Entwickler von Nexuiz) entwickeln, in der die Cry Engine 3 zum Einsatz kommen wird. Das Ziel der Techdemo soll es sein, der Echtzeit-Grafik aktueller Filme näher zu kommen, womit es zu einer intensiven Nutzung von Tiefenunschärfe, Partikeleffekten und Tessellation kommen wird. TressFX zur Haardarstellung, die in Tomb Raider zum ersten Mal genutzt wird und dort zu überzeugen weiß, ist aktuell noch nicht in der Techdemo integriert. Dies soll sich bis zum Release aber noch ändern. Wann dieser sein wird, steht aber noch in den Sternen.