News : BlackBerry 10 bekommt erstes Update spendiert

, 44 Kommentare

Das Betriebssystem BlackBerry 10 wurde im Rahmen der Präsentation der Smartphones Z10 und Q10 vorgestellt. Ersteres ist mittlerweile auch in Deutschland erhältlich und bekommt somit als vorerst einziges Gerät das Update spendiert. Die Aktualisierung sorgt für Optimierungen und Fehlerbereinigungen in verschiedenen Bereichen.

Applikationen von Drittanbietern sollen durch das Update schneller beziehungsweise flüssiger laufen. In den Bereichen Telefon, Kalender und Kontakte wurden Verbesserungen beim Protokollieren von Anrufen sowie der Handhabung von Konversationen und dem Importieren von Kontakten aus Online-Quellen vorgenommen. Fehler in Gmail-Kalendern soll das Update ebenfalls bereinigen.

Die Kamera wurde softwareseitig optimiert, sodass diese unter schlechten Lichtverhältnissen bessere Ergebnisse erzielen soll, was vor allem Aufnahmen ohne Blitz betrifft. Der Browser wurde ebenfalls überarbeitet, was sich insbesondere beim Abspielen von Videos bemerkbar machen soll.

BlackBerry Z10
BlackBerry Z10 (Bild: BlackBerry)

Erste Tests zeigen, dass das BlackBerry Z10 nur eine unterdurchschnittliche Laufzeit erreicht. BlackBerry gibt an, dass das Software-Team über 60 Verbesserungen in diesem Bereich vorgenommen hat, die zu längeren Laufzeiten führen sollen. Vor allem intensive Nutzer sollen davon profitieren.

Das circa 150 Megabyte große OTA-Update auf Version 10.0.10.85 wird bereits ausgeliefert, wobei Nutzer automatisch darüber benachrichtigt werden. Alternativ kann die Überprüfung auf eine neue Softwareversion beziehungsweise die Aktualisierung auch manuell durchgeführt werden.