News : Blackberry Z10 erhält weiteres Update

, 7 Kommentare

Nachdem das Z10 bereits Anfang des Monats ein umfangreiches Update erhalten hatte, bei dem knapp 60 Verbesserungen unter anderem bei der Systemleistung und den Kameraeigenschaften vorgenommen wurden, hat das Gerät ein weiteres Update erhalten. Dieses zieht jedoch nur wenige Verbesserungen nach sich.

Das vom kanadischen Hersteller BlackBerry verteilte Update mit der Versionsnummer 10.0.10.99 soll neben diversen Bugfixes auch die Akkulaufzeit verbessern, welche momentan beim Z10 in diversen Tests als eher bescheiden bezeichnet wird. Auch sollen Fehler bei Applikationen von Drittanbietern behoben worden sein, Vodafone hat das Update bereits freigegeben.

Gerüchten zufolge kann das aktuelle Update auch mit dem heutigen US-Verkaufsstart in Verbindung stehen. Des Weiteren wird angenommen, dass die Skype- und Instagram-Applikationen nun auch den Nutzern des BlackBerry 10 OS zur Verfügung gestellt werden. Ob es sich schon um die auf dem Mobile World Congress angekündigte native Skype-Unterstützung handelt, dürfte unwahrscheinlich sein, wurde für diese auf der Messe Ende Februar kein genauer Zeitpunkt genannt. Daher ist eher davon auszugehen, dass es sich um eine speziell angepasste Android-Version handelt. Das nun verteilte Update könnte daher eventuell benötigte Modifikationen beinhalten, weil die normale Android-Version nicht alle benötigten Funktionen bereitstellt. So ist es etwa in Skype nicht möglich, auf die Kontakte des Systems zurückzugreifen.

Die Größe des Update beträgt zwischen 37 und 46 Megabyte und wird Over-The-Air verteilt. Bis alle Benutzer eines Z10 die Benachrichtigung für das Update erhalten, kann aber noch etwas Zeit vergehen: Wie bei vielen anderen Anbietern wird auch hier das Update in mehreren Wellen ausgeliefert.