Dragon Age 3 und Mass Effect 4 mit Frostbite-3-Engine

Michael Günsch
53 Kommentare

Mit der Enthüllung der ersten Spielszenen aus „Battlefield 4“ wurde auch ein Vorgeschmack für die technische Basis in Form der neuen Frostbite-3-Engine aus dem Hause DICE geliefert. Jetzt werden weitere Titel mit der Engine in Aussicht gestellt.

[Anzeige: Den Bestseller AMD Ryzen 7 5800X und andere Ryzen-CPUs bei Mindfactory kaufen – zu besonders günstigen Preisen!]

Via Twitter lässt BioWares Aaryn Flynn verlauten, dass auch den kommenden Rollenspielen „Dragon Age 3“ und dem nächsten Teil der „Mass-Effect“-Reihe („Mass Effect 4“) die Frostbite-3-Engine zugrunde liegen soll. Die Aussage Flynns wird durch eine vorherige Meldung des Studio Directors Yanick Roy gestützt: „Dieses BF4 Gameplay Video ist spektakulär und ein guter Weg um zu sehen, zu was die Engine des nächsten Mass Effect fähig ist“.

„Dragon Age 3: Inquisition“ wurde im Dezember für Ende 2013 angekündigt. „Mass Effect 4“ wird voraussichtlich noch länger auf sich warten lassen; ein Termin wurde bisher nicht genannt.

Der Trailer demonstriert die Fähigkeiten der Frostbite-3-Engine.