News : Durabook mit Notebooks und Tablets für den Außeneinsatz

, 31 Kommentare

Auch Hersteller von außergewöhnlichen Produkten nutzen die CeBIT, um ihre Produkte dem interessierten Publikum vorzustellen. Durabook zeigt mit den Serien CA10, SA14, T7Q, TA10 und U12Ci Tablets und Notebooks für den harten Außeneinsatz.

Ähnlich wie die bekannten Panasonic Toughbooks richten sich die Geräte an professionelle Anwender wie Außendienstechniker, Bauingenieure und Handwerker. Die Geräte orientieren sich daher klar an den Anforderungen des eher Elektronik-feindlichen Arbeitsumfelds und sind gegen Stöße, Beschädigungen durch Herunterfallen und Vibrationen sowie Spritzwasser besonders geschützt. Ein plötzlicher Regenguss oder ein Sturz aus 1,5 Metern Höhe können den Geräten daher nach Angaben des Herstellers nichts anhaben.

Durabook

Den Einstieg in die robuste Tablet-Welt bietet das T7Q mit einem 7-Zoll-Bildschirm. Mit dem CA10-Tablet zeigt Durabook des Weiteren ein Outdoor-taugliches Tablet der 10,1-Zoll-Klasse. Das noch etwas größere Modell TA10 bietet ein 10,4 Zoll großes Display sowie zusätzliche Bedienelemente. Mit dem U12Ci wird zudem ein Convertible mit vollwertiger Notebook-Tastatur und Touchscreen angeboten. Wird kein Touchscreen benötigt, eignet sich auch das SA14 als unempfindliche Alternative zu zerbrechlichen Standard-Notebooks.

Die Geräte werden in unterschiedlichen Standard-Konfigurationen angeboten, zudem sind in gewissem Rahmen auch eigene Kombinationen aus dem standardisierten Gehäuse mit den gewünschten CPU-Plattformen, der bevorzugten SSD und der benötigten Speichermenge möglich. Je nach zu Grunde liegendem Gehäuse sind Ausstattungen von Intel Atom bis zu leistungsfähigeren Intel-Plattformen mit Core i5 und i7 möglich. Als Betriebssystem kommt in der Regel Microsoft Windows in den Versionen 7 und 8 Professional zum Einsatz.

In Deutschland werden die Produkte von Durabook in Zusammenarbeit mit der Firma Twinhead vertrieben.