News : Open-Source-Konsole Ouya zunächst mit reduzierten Fähigkeiten

, 22 Kommentare

Die Kickstarter-finanzierte Open-Source-Konsole Ouya auf Google-Android-Basis wird zum Erscheinungstermin mit reduzierten Multiplayer-Optionen auskommen müssen. Dies gab das Unternehmen gegenüber Destructoid bekannt.

Zwar wird die Konsole Mehrspieler-Modi unterstützen, Social-Features wie Chat, Freundeslisten und Achievements werden jedoch erst „irgendwann dieses Jahr“ nachgereicht. Durch diesen Schritt möchte das Unternehmen vermutlich den Erscheinungstermin in jedem Fall einhalten. Erste Geräte für Kickstarter-Unterstützer werden bereits Ende des Monats ausgeliefert, ab Juni wird die Spielekonsole dann zu einem Preis von 99 US-Dollar auch im Handel erhältlich sein.

Ouya