News : Samsung stellt neues Flaggschiff Galaxy S4 vor

, 427 Kommentare

Nach unzähligen Spekulationen und Video-Schnipseln hat Samsung dem wilden Treiben einen Riegel vorgeschoben und das neue Flaggschiff Galaxy S4 endlich der Öffentlichkeit vorgestellt. Wie bereits im Vorfeld zu erwarten war, setzt das neue Topmodell auf modernste Technik – und sieht dem S III verblüffend ähnlich.

Allen Zweiflern zum Trotz verbaut Samsung im Galaxy S4 den Octa-Core-SoC der Exynos-5-Serie, der mit 1,6 GHz taktet. Dieser SoC steht aber nicht allen Modellen zu Verfügung, denn abhängig von der Region kommt auch ein Qualcomm Snapdragon mit vier Kernen und 1,9 Gigahertz zum Einsatz. Genauere Details, beziehungsweise welche Länder welche Variante erhalten, hat Samsung aber nicht verkündet.

Samsung Galaxy S4

Auch beim Display setzt Samsung auf eine Technik, die bereits von dem Vorgänger bekannt ist, beim Galaxy S4 aber mit deutlich mehr Bildpunkten arbeitet. Das 4,99 Zoll große Full-HD-Super-AMOLED-Display bietet 1.920 × 1.080 Pixel und kommt somit auf 441 ppi. Zwei Gigabyte Arbeitsspeicher und 16, 32 oder 64 Gigabyte interner Speicher runden das Paket ab, wobei letzterer über eine microSD-Karte um bis zu 64 Gigabyte erweitert werden kann.

Präsentation des Samsung Galaxy S4

Bei den Mobilfunkstandards setzt Samsung auf HSPA+ und LTE, das erneut abhängig von der Region mit bis zu sechs Frequenzen arbeitet. Bei den weiteren Übertragungsstandards kommen WLAN nach 802.11a/ac/b/g/n mit 2,4 und 5 GHz, Bluetooth 4.0, NFC, GPS und GLONASS sowie Infrarot zum Einsatz. Als Besonderheit bietet das Galaxy S4 Sensoren für Temperatur, Luftdruck und Luftfeuchtigkeit. Der Slogan, der das Galaxy S4 begleitet, lautet „life companion“ – Lebensgefährte.

Die Kameras des Galaxy S4 lösen mit 13 und zwei Megapixel auf und können optional gleichzeitig benutzt werden. Das gilt für den Fotomodus als auch für den Videomodus, der maximal in Full-HD-Auflösung Videos aufzeichnet. Mit Funktionen wie „Drama Shot“ oder „Sound & Shot“ lassen sich zum Beispiel mehr als 100 Bilder in vier Sekunden erstellen oder Fotos mit Musik hinterlegen.

Von links: Galaxy S I / II / III / 4
Von links: Galaxy S I / II / III / 4

Obwohl das verwendete Material des Gehäuses dem Vorgänger ähnelt, ist das Smartphone aus Polycarbonat gefertigt, das in den Farben „Black Mist“ und „White Frost“ geordert werden kann. Das Samsung Galaxy S4 soll ab Ende April bei 327 Betreibern in 155 Ländern – darunter vermutlich auch Deutschland – mit Android 4.2.2 und einer neuen Generation von Samsungs Oberfläche, welche über die bereits spekulierten Funktionen wie „Smart Scroll“, „Smart Pause“, „Air Gesture“ und „Air View“ verfügt, erhältlich sein. Über den Preis hat Samsung zur Stunde noch keine Angaben gemacht.

Samsung Galaxy S4
OS: Android 4.2.2 „Jelly Bean“ + Samsung-UI
Display: 4,99 Zoll
1.080 × 1.920 Pixel (441 ppi)
Full HD Super AMOLED, kapazitiv
Bedienung: Touch
SoC: 1,6 GHz Exynos-5-Octa-Core oder 1,9 GHz Qualcomm-Quad-Core
Arbeitsspeicher: 2 GB
Speicher: 16/32/64 GB
erweiterbar per microSD-Karte (bis zu 64 GB)
Mobilfunkstandards: GSM//EDGE/GPRS (850, 900, 1.800, 1.900 MHz)
UMTS/HSPA+ (850, 900, 1.900, 2.100 MHz)
(bis zu 42,2 MBit/s im Down-, 5,76 MBit/s im Upstream)
LTE Cat 3 (Hexa-Band)
(bis zu 100 MBit/s im Down-, 50 MBit/s im Upstream)
Weitere Übertragungsstandards: WLAN 802.11a/ac/b/g/n (2,4 und 5 GHz)
Bluetooth 4.0
NFC
GPS & GLONASS
Micro-USB 2.0 (MHL)
Infrarot
kabelloses Laden
Hauptkamera: 13,0 Megapixel, LED-Blitz, Autofokus
Videoaufnahmen mit 1.920 × 1.080 Pixeln
Frontkamera: 2,0 Megapixel
Videoaufnahmen mit 1.920 × 1.080 Pixeln
Akku: 2.600 mAh
Abmessung: 136,6 x 69,8 x 7,9 mm
Gewicht: 130 Gramm

Update 02:34 Uhr  Forum »

Mittlerweile hat Samsung den kompletten Mitschnitt zur Veranstaltung (in HD) auf YouTube bereitgestellt, nachdem der weltweit (und auch in Deutschland) massiv durch Samsung und unzählige Mobilfunkanbieter im Vorfeld beworbene Live Stream außerhalb der USA nur unter Zuhilfenahme von Proxy-Servern verfügbar gewesen ist.

YouTube-Video: Samsung UNPACKED 2013 livestream (full length)

Unsere eigenen Eindrücke haben wir in einem über elf Minuten langen Video direkt vor Ort festgehalten.

Samsung Galaxy S4 ausprobiert

Update 11:12 Uhr  Forum »

Während Samsung keinen Preis für das Samsung Galaxy S4 genannt hat und bisher lediglich tarifgebundene Preise der Telekom für Deutschland bekannt gewesen sind, zeigen sich mittlerweile erste Einzelhandelspreise (alternativ) für Geräte ohne Vertragsbindung. Demzufolge wird das Samsung Galaxy S4 in Deutschland in der 16-GB-Version – wie von uns vermutet – ab 649 Euro, die 32-GB-Version ab 749 Euro verfügbar sein.

Alle Informationen zur Präsentation des neuen Samsung-Flaggschiffs, eine Gegenüberstellung mit den Vorgängern und den Konkurrenten Apple iPhone 5, HTC One und Sony Xperia Z finden sich auf unserer Übersichtsseite zum Samsung Galaxy S4.

Update 15:18 Uhr  Forum »

Wie uns Samsung soeben bestätigt hat, kommt das Galaxy S4 Ende April mit dem SoC Snapdragon 600 und nicht mit dem hauseigenen Exynos-5 auf den deutschen Markt. Die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) für die 16-Gigabyte-Variante beträgt 729 Euro.