News : Thermaltake erweitert Gehäuse-Serie „Urban“

, 61 Kommentare
Thermaltake erweitert Gehäuse-Serie „Urban“

Erst zu Beginn dieses Jahres zeigte das Unternehmen Thermaltake drei neue Modelle der neuen „Chaser“-Serie. Nachdem zum Anfang dieses Monats das ebenfalls aus einer neuen Serie stammende Urban S21 eingeführt wurde, folgt heute ein ähnliches, allerdings besser ausgestattetes Modell: das Urban S31.

Das Urban S31 besitzt wie sein Bruder die gleiche gebürstete Aluminiumfront, die an der oberen Frontpartie ein gut erreichbares Frontpanel mit zwei modernen USB-3.0- und HD-Audio-Anschlüssen bereit stellt. Beim S31 gesellen sich darüber hinaus zwei weitere USB-2.0-Anschlüsse hinzu. Zusätzlich wird mit einer blauen LED-Leiste ein Akzent gesetzt. Auf dem Deckel des Urban S31 ist ein Hot-Swap-Einschub für 3,5"- und 2,5"-Festplatten vorzufinden, damit Datenträger besonders schnell und ohne lästige Kabel mit dem Computer verbunden werden können.

Die bereits vom S21 schlichte Formsprache setzt sich beim S31 auch an den Seitenteilen fort, welche außer einer Ausbuchtung am rechten Seitenteil keine weiteren Besonderheiten wie Bohrungen für mögliche Seitenlüfter aufweisen. Jeweils ein leicht zu entfernender Staubfilter findet sich im Kunststoffverdeck des Deckels, unter dem Gehäuse und hinter der massiven Fronttür.

Thermaltake Urban S31

Das Urban S31 ist zwar um 21 mm breiter als das S21, bietet mit einer maximal zulässigen CPU-Kühlerhöhe von 155 mm aber genauso wenig Platz. Grund hierfür ist die integrierte Schalldämmung, die von Werk aus verklebt ist.

Im Innenraum finden sich neben Gummimanschetten für ein verstecktes Kabelmanagement außerdem Schnellbefestigungsmechanismen für 5,25"-Laufwerke. An der Front und im Heck verrichten jeweils ein 120-mm-Lüfter mit 1.000 Umdrehungen pro Minute sein Arbeit im neuen Midi-Tower von Thermaltake.

Thermaltake Urban S31
Mainboard-Formate ATX, Micro-ATX
Dimensionen (H) 500 × (B) 206 × (T) 520 mm
Material Aluminium, Stahl und Kunststoff
Farbe Schwarz
Nettogewicht ca. 7,3 kg
Einschübe 5,25" (extern) 3
3,5" (extern) 1 (mittels 5,25"-auf-3,5"-Adapter)
3,5" (intern)
3,5“/2,5" (intern) 6
Erweiterungsslots 7
Lüfter Heck 1 × 120 mm
Front 1 × 120 mm (1 weiterer optional)
Seitenteil
Deckel 2 x 120 / 140 mm (optional)
Boden 1 × 120 mm (optional)
Staubfilter Netzteil, Front und Deckel
I/O-Ports 2 × USB 3.0, 2 × USB 2.0, Audio in/out
Kompatibilität Höhe CPU-Kühler 155 mm
Länge Grafikkarten 410 mm
Länge Netzteil keine Angabe
Sonstiges 2,5"/3,5" Docking-Station

In unserem Preisvergleich wird das Thermaltake Urban S31 bereits ab 97 Euro gelistet. Zum selben Preis ist außerdem eine Version mit Sichtfenster zu erhalten. Zur Verfügbarkeit hat Thermaltake bislang keine Angaben gemacht.

Wir danken unserem Leser „Phantro“ für den Hinweis auf diese News!

Update 27.03.2013 09:44 Uhr  Forum »

Thermaltake hat mit dem S41 und dem S71, welches im Gegensatz zum S41 zwar noch nicht auf der Website von Thermaltake erschienen, aber wie auch das S41 bereits in unserem Preisvergleich aufgeführt wird, zwei weitere Gehäuse der Urban-Serie angekündigt. Das S71 hebt sich von den zwei zuvor vorgestellten Modellen durch eine Unterstützung von Hauptplatinen im E-ATX-Format ab. Ansonsten haben das S41 und das S71 einen 200-mm-Lüfter im Deckel gemeinsam. Das S71 soll sogar über zwei 200-mm-Exemplare verfügen. Am Erscheinungsbild hat sich neben den erweiterten Abmessungen nichts geändert.