News : World of Tanks kommt für Tablets und Smartphones

, 38 Kommentare

Das Free-to-Play-MMO „World of Tanks“ erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Seit dem Start im April 2011 haben sich laut Entwickler und Publisher Wargaming weltweit über 55 Millionen Spieler in die Panzergefechte gestürzt. Grund genug, das Franchise neben dem PC auch für andere Plattformen anzubieten.

Nachdem sich Wargaming im Januar ein auf Konsolenspiele spezialisiertes Entwicklerstudio einverleibt hatte und damit Spekulationen um mögliche Konsolenfassungen der Spielreihe Tür und Tor öffnete, und bereits im Jahr 2012 die Browservariante „World of Tanks Generals“ angekündigt hatte, wagt die Spieleschmiede nun den exklusiven Schritt auf den boomenden Markt der Mobilgeräte.

Mit „World of Tanks Blitz“ steht ein laut Wargaming von der PC-Version „World of Tanks“ inspiriertes Free-to-Play-Action-MMO für Tablets und Smartphones in den Startlöchern. Dabei wurde für die derzeit führenden Plattformen Android und iOS entwickelt. Das bekannte Teamplay und die strategischen Elemente sollen auch in der mobilen Variante zum Tragen kommen, heißt es. Versprochen werden unter anderem „konsolenreife Grafik und realistische Physik“.

World of Tanks Blitz

In Sachen Inhalt werden ein „beachtlicher Fuhrpark“ mit verschiedenen Panzerklassen, die Nationen USA, Deutschland und UdSSR sowie PVP-Gefechte mit bis zu sieben Spielern auf jeder Seite in Aussicht gestellt. Die für Touchscreen-Geräte konzipierte Bedienung soll überwiegend über die Daumen erfolgen.

Einen konkreten Termin für „World of Tanks Blitz“ gab Wargaming allerdings noch nicht preis – die bereits geschaltete Homepage zum Spiel liefert ebenfalls keine weiteren Details. Die Mobilvariante soll zusammen mit der angekündigten Browserversion „Generals“ künftig auch in den „bald startenden Wargaming.net-Service“ integriert werden, wo alle Titel des Publishers auf einer gemeinsamen Plattform mit einheitlichem Login-System vereint werden sollen.