News : YouTube verzeichnet erstmals eine Milliarde Nutzer pro Monat

, 21 Kommentare

Das 2005 gegründete Portal für Videos aller Art namens YouTube ist aus dem Alltag vieler Anwender nicht mehr wegzudenken. Dies bestätigen nun auch die von YouTube veröffentlichten Zahlen: Wie das Google-Tochterunternehmen vermeldet, konnte man im vergangenen Monat erstmals eine Milliarde Nutzer verzeichnen.

Laut Betreiber hätte damit fast jeder zweite Internetnutzer im vergangenen Monat die Plattform besucht. Da aber die in Online-Zugriffsstatistiken üblichen „Unique Users“ als Bemessungsgrundlage dienten, wobei über einen bestimmten Zeitraum jede IP-Adresse einmalig als Unique User oder Unique Visit gezählt wird und bekanntlich Einzelpersonen auch über mehrere IP-Adressen zugreifen können, ist diese Zahl natürlich nicht mit einer Milliarde Menschen gleichzusetzen.

Vor allem die zunehmend verbreiteten Mobilgeräte hätten laut YouTube im letzten Jahr zu einem kräftigen Wachstumsschub beigetragen. Bessere Endgeräte und schnellere Datenverbindungen hätten allein in den USA dafür gesorgt, dass die Zahl der Nutzer, die über ihr Smartphone auf YouTube-Videos zugreifen, um 76 Prozent gestiegen ist. Aber auch Tablets spielen eine zunehmend wichtige Rolle.

Jedoch nennt der Betreiber im unternehmenseigenen Blog auch andere Zahlenspielereien: „Wenn Youtube ein Land wäre, dann wäre es das drittgrößte der Welt hinter China und Indien“, vergleicht jedenfalls fantasievoll der Videodienst, den es erst seit acht Jahren gibt. Der Erfolg sei auch bei Werbetreibenden nicht ausgeblieben. Von den Marken, die das US-Marketing-Magazin Advertising Age (kurz Ad Age) in seinen Top 100 der Werbetreibenden führt, schalte zu diesem Zeitpunkt jede einzelne eine Werbekampagne auf Youtube.

Da Youtube nur unregelmäßig Zahlen und zu verschiedenen Aspekten veröffentlicht, ist ein sinnvoller Vergleich kaum möglich. Im Dezember stellte das Musikvideo „Gangnam Style“ vom südkoreanischen Künstler PSY den Einzelrekord von einer Milliarde Abrufe auf. Und im Januar 2013 hieß es, dass Nutzer insgesamt über vier Milliarden Stunden an Videos auf Youtube gesehen hätten.

Trotz der nicht vergleichbaren Informationen ist die Zahl der Nutzer beachtlich – und dies vor allem vor dem Hintergrund, dass YouTube mit einem viel größeren Datenaufkommen umgehen muss als beispielsweise das weltweit größte soziale Netzwerk Facebook, welches ähnliche Nutzerzahlen verzeichnet.