News : 20-nm-Produktion bei TSMC offenbar früher als geplant

, 30 Kommentare

Laut Medienberichten aus Asien wird der weltweit größte Auftragsfertiger für Halbleiterprodukte TSMC noch im April eine seiner Fabriken für die Herstellung erster Chips im 20-Nanometer-Prozess herrichten. Dies komme etwas überraschend, da das taiwanische Unternehmen damit rund zwei Monate vor dem eigenen Zeitplan liege.

Wie Focus Taiwan unter Berufung auf entsprechende Medienberichte schreibt, sollen am 20. April die Installationsarbeiten in der „Fab 14“ beginnen, die als erste Produktionsstätte des Konzerns SoCs mit 20 Nanometer Strukturbreite fertigen soll. Sofern es keine Verzögerungen gibt, könnte bereits zum Ende des zweiten Quartals die Massenproduktion anlaufen, sodass erste Produkte in der zweiten Jahreshälfte den Markt erreichen würden. Eine ältere Roadmap hatte bereits grob auf 2013 hingewiesen.

Erste 20-nm-Prototypen wurden von TSMC schon Ende 2011 hergestellt: Damals hatte TSMC in Kooperation mit ARM stolz das Tape-Out des 20-nm-Multi-Kern-Prozessors ARM Cortex-A15 MPCore verkündet. Dass es von Vorserienchips bis zur Massenproduktion bekanntlich noch ein weiter Weg ist, zeigt auch, dass im gleichen Zeitraum (24.10.2011) erst die Massenfertigung von 28-nm-Chips gestartet worden war.

Laut den Berichten wird vermutet, dass TSMC insbesondere mit Hinblick auf eine mögliche Auftragsvergabe seitens Apples zur Produktion des erwarteten A7-Prozessors seine Anstrengungen bezüglich eines beschleunigten Produktionsstarts erhöht habe. Laut der Economic Daily News habe TSMC zwar bereits größere Umsätze mit der 20-nm-Technik im kommenden Jahr in Aussicht gestellt, jedoch keine Bestellungen seitens Apples bestätigen wollen. Im Rennen um die Auftragsvergabe für Apples A7 sind laut Gerüchten neben TSMC noch Apples bisheriger Chiplieferant Samsung sowie der bislang lediglich in kleinerem Rahmen für andere Firmen fertigende Halbleiterriese Intel.

Parallel zu den inoffiziellen Berichten um die 20-nm-Fertigung hat TSMC erst kürzlich das Tape-Out des ersten 16-nm-Chips verkündet. Dieser Meilenstein wurde erneut in Kooperation mit ARM erzielt.