2/3 AMD Catalyst 13.4 WHQL/13.5 Beta 2 im Test : Ein wenig Feinschliff

, 57 Kommentare

AMD Catalyst 13.5 Beta 2

Deutlich interessanter als der Catalyst 13.4 WHQL ist der Catalyst 13.5 Beta 2, der, wie der Name bereits verdeutlicht, dem Beta-Status entspringt und damit zwar kein WHQL-Siegel trägt, dafür aber neue Optimierungen enthält. Wahrscheinlich werden diese erstmals im Catalyst 13.6 WHQL in einem finalen Treiber enthalten sein.

AMD Catalyst 13.5
AMD Catalyst 13.5
AMD Catalyst 13.5
AMD Catalyst 13.5

Die Software gibt es für Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 in einer 32-Bit und einer 64-Bit-Version. Für Windows XP wird der Treiber hingegen nicht angeboten. Die Software kann mit jeder aktuellen AMD-Grafikkarte genutzt werden, inklusive der Radeon HD 7790 und der Multi-GPU-Karte Radeon HD 7990.

Laut AMD kann der Catalyst 13.5 Beta 2 in fünf Spielen mit einer besseren Performance aufwarten. So soll Bioshock: Infinite um sechs Prozent schneller laufen, Borderlands 2 gar um bis zu 17 Prozent, Far Cry 3 um bis zu vier Prozent bei aktivierter vierfachen Kantenglättung, Shogun 2 um bis zu 20 Prozent bei achtfachem Anti-Aliasing und Tomb Raider, unabhängig von der Qualitätseinstellung, um bis zu sechs Prozent.

AMD-Folie: Catalyst 13.5
AMD-Folie: Catalyst 13.5

Davon abgesehen gibt AMD keine weiteren Informationen zum Catalyst 13.5 Beta 2 preis. Der Treiber kann aus unserem Download-Archiv heruntergeladen werden.

Auf der nächsten Seite: Testergebnisse