3/15 AMD Radeon HD 7990 im Test : Mit Dual-GPU Angriff auf Nvidia

, 163 Kommentare

Testergebnisse

Auf den folgenden Seiten präsentieren wir in unseren bekannten Leistungsratings die Rechengeschwindigkeit der heutigen Kontrahenten – in verschiedenen Auflösungen, Qualitätseinstellungen und APIs. Die Ratings beinhalten, abgesehen vom 3DMark 11 und 3DMark sämtliche getesteten 3D-Applikationen, die sich allesamt im Anhang wiederfinden. Darüber hinaus gehen wir nicht nur auf die zusammenfassenden Ratings ein, sondern weisen auch auf die größten (negativen wie positiven) Ausreißer in den Einzelbenchmarks hin.

Leistung ohne AA/AF

8 Einträge
Rating - 1.920 × 1.080 1xAA/1xAF
Angaben in Prozent
    • Nvidia GeForce GTX 690
      100,4
    • AMD Radeon HD 7990
      100,0
    • AMD Radeon HD 7970 CF
      97,8
    • Nvidia GeForce GTX Titan
      81,0
    • AMD Radeon HD 7970 GHz
      68,2
    • Nvidia GeForce GTX 680
      64,8
    • AMD Radeon HD 7970
      62,3
    • Nvidia GeForce GTX 670
      58,4
    • AMD Radeon HD 7950 Boost
      55,7
    • AMD Radeon HD 7950
      52,7
    • Nvidia GeForce GTX 660 Ti
      52,4
    • AMD Radeon HD 7870
      49,0
    • Nvidia GeForce GTX 580
      48,1
    • Nvidia GeForce GTX 660
      44,3
    • AMD Radeon HD 6970
      41,9
    • AMD Radeon HD 7850
      40,7
    • Nvidia GeForce GTX 650 Ti Boost
      38,3
    • AMD Radeon HD 7790
      32,9
    • Nvidia GeForce GTX 650 Ti
      28,2
    • AMD Radeon HD 7770
      25,9
    • Nvidia GeForce GTX 650
      19,3
    • AMD Radeon HD 7750
      19,2

Leistung mit AA/AF

8 Einträge
Rating - 1.920 × 1.080 4xAA/16xAF
Angaben in Prozent
    • Nvidia GeForce GTX 690
      101,0
    • AMD Radeon HD 7990
      100,0
    • AMD Radeon HD 7970 CF
      97,1
    • Nvidia GeForce GTX Titan
      80,3
    • AMD Radeon HD 7970 GHz
      63,5
    • Nvidia GeForce GTX 680
      61,8
    • AMD Radeon HD 7970
      57,7
    • Nvidia GeForce GTX 670
      55,9
    • AMD Radeon HD 7950 Boost
      51,0
    • Nvidia GeForce GTX 660 Ti
      48,7
    • AMD Radeon HD 7950
      48,1
    • Nvidia GeForce GTX 580
      45,3
    • AMD Radeon HD 7870
      43,9
    • Nvidia GeForce GTX 660
      42,2
    • AMD Radeon HD 6970
      38,7
    • Nvidia GeForce GTX 650 Ti Boost
      37,3
    • AMD Radeon HD 7850
      35,5
    • AMD Radeon HD 7790
      29,4
    • Nvidia GeForce GTX 650 Ti
      26,3
    • AMD Radeon HD 7770
      22,9
    • Nvidia GeForce GTX 650
      18,9
    • AMD Radeon HD 7750
      17,2
Rating - 2.560 × 1.600 4xAA/16xAF
Angaben in Prozent
    • AMD Radeon HD 7990
      100,0
    • AMD Radeon HD 7970 CF
      97,5
    • Nvidia GeForce GTX 690
      95,1
    • Nvidia GeForce GTX Titan
      74,7
    • AMD Radeon HD 7970 GHz
      60,1
    • Nvidia GeForce GTX 680
      55,1
    • AMD Radeon HD 7970
      54,8
    • Nvidia GeForce GTX 670
      50,1
    • AMD Radeon HD 7950 Boost
      48,1
    • AMD Radeon HD 7950
      45,9
    • Nvidia GeForce GTX 660 Ti
      42,6
    • AMD Radeon HD 7870
      40,6
    • Nvidia GeForce GTX 660
      38,1
    • AMD Radeon HD 7850
      32,8
Rating - 5.760 × 1.080 4xAA/16xAF
Angaben in Prozent
    • AMD Radeon HD 7990
      100,0
    • AMD Radeon HD 7970 CF
      97,2
    • Nvidia GeForce GTX 690
      86,1
    • Nvidia GeForce GTX Titan
      76,9
    • AMD Radeon HD 7970 GHz
      61,3
    • AMD Radeon HD 7970
      56,1
    • Nvidia GeForce GTX 680
      54,7
    • Nvidia GeForce GTX 670
      49,6
    • AMD Radeon HD 7950 Boost
      48,1

Auf die Auflösung 1.920 × 1.080 möchten wir uns an dieser Stelle nicht weiter konzentrieren, denn eine Grafikkarte vom Kaliber einer Radeon HD 7990 ist bei dieser Auflösung derzeit chronisch unterfordert. Deutlich interessanter ist bereits 2.560 × 1.600 mit vierfacher Kantenglättung sowie 16-facher anisotroper Filterung. Unter diesen Einstellungen kann sich die Radeon HD 7990 gegen die GeForce GTX 690 durchsetzen, wobei die Differenz mit fünf Prozent gering ausfällt. Gegenüber der Radeon HD 7970 GHz Edition legt die Geschwindigkeit um 66 Prozent zu.

Schaltet man die Auflösung gar auf 5.760 × 1.080, schafft es die Radeon HD 7990 dann, die Führung auf komfortable 16 Prozent auszubauen. In dieser Auflösung geht der GeForce GTX 690 mitunter bereits der zu kleine Speicher aus.

8 Einträge
Rating - 1.920 × 1.080 8xAA/16xAF
Angaben in Prozent
    • Nvidia GeForce GTX 690
      105,9
    • AMD Radeon HD 7990
      100,0
    • AMD Radeon HD 7970 CF
      96,6
    • Nvidia GeForce GTX Titan
      89,2
    • Nvidia GeForce GTX 680
      64,6
    • AMD Radeon HD 7970 GHz
      64,3
    • Nvidia GeForce GTX 670
      59,3
    • AMD Radeon HD 7970
      57,9
    • AMD Radeon HD 7950 Boost
      52,6
    • Nvidia GeForce GTX 580
      50,2
    • Nvidia GeForce GTX 660 Ti
      49,6
    • AMD Radeon HD 7950
      49,2
    • AMD Radeon HD 7870
      46,5
    • Nvidia GeForce GTX 660
      44,7
    • AMD Radeon HD 6970
      43,7
    • Nvidia GeForce GTX 650 Ti Boost
      41,1
    • AMD Radeon HD 7850
      38,4
    • AMD Radeon HD 7790
      28,1
    • Nvidia GeForce GTX 650 Ti
      26,7
    • AMD Radeon HD 7770
      23,2
    • Nvidia GeForce GTX 650
      20,2
    • AMD Radeon HD 7750
      18,3
Rating - 2.560 × 1.600 8xAA/16xAF
Angaben in Prozent
    • AMD Radeon HD 7990
      100,0
    • Nvidia GeForce GTX 690
      99,3
    • AMD Radeon HD 7970 CF
      98,2
    • Nvidia GeForce GTX Titan
      86,9
    • AMD Radeon HD 7970 GHz
      65,0
    • Nvidia GeForce GTX 680
      61,2
    • AMD Radeon HD 7970
      59,1
    • Nvidia GeForce GTX 670
      57,1
    • AMD Radeon HD 7950 Boost
      53,7
    • AMD Radeon HD 7950
      50,2
    • Nvidia GeForce GTX 660 Ti
      45,3
    • AMD Radeon HD 7870
      43,4
    • Nvidia GeForce GTX 660
      41,7
    • AMD Radeon HD 7850
      36,0
Rating - 5.760 × 1.080 8xAA/16xAF
Angaben in Prozent
    • Nvidia GeForce GTX Titan
      103,4
    • AMD Radeon HD 7990
      100,0
    • AMD Radeon HD 7970 CF
      97,7
    • AMD Radeon HD 7970 GHz
      66,3
    • AMD Radeon HD 7970
      61,2
    • AMD Radeon HD 7950 Boost
      55,3
    • Nvidia GeForce GTX 680
      54,9
    • Nvidia GeForce GTX 670
      52,0
    • Nvidia GeForce GTX 690
      49,1

Erhöht man die Kantenglättung auf achtfaches Anti-Aliasing, gibt es unter 2.560 × 1.600 erneut ein Unentschieden zwischen der Radeon HD 7990 und der GeForce GTX 690. In der höheren Eyefinity-Auflösung mit 5.760 × 1.080 Bildpunkten muss sich die GeForce GTX 690 dann klar geschlagen geben – die Radeon HD 7990 ist doppelt so schnell wie die GeForce GTX 690. Der heimliche Star dieser Qualitätseinstellung ist jedoch die GeForce GTX Titan mit einem sechs Gigabyte großen Speicher. Die GeForce GTX Titan kann selbst die Radeon HD 7990 in diesen Einstellungen noch einmal drei Prozent hinter sich lassen.

Auf der nächsten Seite: Leistung mit SSAA