News : AMDs Radeon HD 7990 ab 989 Euro lieferbar

, 39 Kommentare

Am vergangenen Mittwoch hat AMD die Radeon HD 7990 und damit die (abgesehen von Asus „Ares II“) schnellste, aktuell erhältliche Dual-GPU-Grafikkarte vorgestellt, die Nvidias GeForce GTX 690 knapp hinter sich lässt.

Allerdings hat das ganze auch seinen Preis, denn die unverbindliche Preisempfehlung für die Hardware hat AMD bei satten 999 US-Dollar angesetzt, was sich erfahrungsgemäß fast 1:1 auf den Euro-Kurs umsetzen lässt. Und obwohl die Radeon HD 7990 laut AMD erst in knapp einer Woche erhältlich sein soll, hat eine Partnerkarte offensichtlich einen Frühstart hingelegt.

Denn die Sapphire Radeon HD 7990 ist derzeit bereits als lieferbar gekennzeichnet, während die anderen gelisteten Modelle (von Asus, Club3D und VTX3D) noch nicht ab Lager verfügbar sind. Allerdings weist mit Alternate nur ein einziger Online-Shop die Grafikkarte als lieferbar aus, wobei der Kaufpreis hohe 989 Euro beträgt.

Damit scheint die Grafikkarte zumindest zu Beginn tatsächlich direkt an der 1.000-Euro-Marke zu liegen, was das AMD-Produkt zugleich teurer als die GeForce GTX 690 macht. Denn dort wechselt zum Beispiel die Gainward-Karte bereits ab 872 Euro den Besitzer.

Lautstärkevergleich: Radeon HD 7990 gegen die Konkurrenz