News : Benchmarks von „Haswell“-Engineering Sample aufgetaucht

, 47 Kommentare

Die chinesische Webseite ChinaDIY ist offenbar in den Besitz eines Engineering Samples eines Core i5 auf Basis von Intels neuer „Haswell“-Architektur gelangt. In ersten Tests werden Spezifikationen und einige Benchmarks gezeigt.

Der gezeigte CPU-Z-Screenshot benennt den Chip als „Intel Core i5“ mit einer TDP von 83 Watt für den kommenden Sockel LGA1150. Der Vier-Kern-Chip (ohne Hyper-Threading) soll in der Basis mit 2,6 GHz und im Turbo mit 3,0 GHz arbeiten und zudem mit 6 MB L3-Cache ausgestattet sein. Als integrierte Grafikeinheit kommt die HD 4600 mit 20 „Execution Units“ zum Einsatz.

CPU-Z
CPU-Z (Bild: chinadiy.com.cn)
GPU-Z zeigt HD 4600 Grafik
GPU-Z zeigt HD 4600 Grafik (Bild: chinadiy.com.cn)

Auf einer nicht näher benannten Z87-Platine führten die Asiaten diverse Tests durch. Offenbar hatte CPU-Z Probleme mit dem Auslesen der CPU-Spannung, was durch die integrierten Spannungswandler bedingt sein mag. Mittels IntelBurnTest ermittelten sie eine CPU-Temperatur von circa 53 °C unter Last; im Leerlauf lag diese bei 33 °C. Die Leistungsaufnahme des Testsystems wird mit rund 53 Watt im Standby und rund 103 Watt in besagtem Lastszenario beschrieben. Ohne Details zum exakten Versuchsaufbau lässt sich dies jedoch nur schwer einordnen.

Temperaturen Idle
Temperaturen Idle (Bild: chinadiy.com.cn)
Temperaturen Load
Temperaturen Load (Bild: chinadiy.com.cn)

Die Leistung der integrierten HD-4600-Grafik wurde mit den verbreiteten Futuremark-Benchmarks 3DMark Vantage und 3DMark 11 ermittelt. Auch diese Werte lassen sich mangels näherer Details sowie Unterschiede zum Test-System nur bedingt vergleichen. In verschiedenen Takt-Einstellungen wird ersichtlich, wie die GPU-Leistung auch von einem höheren Takt des Arbeitsspeichers profitiert.

Test mit 800 MHz Speichertakt (Standard)
Test mit 800 MHz Speichertakt (Standard) (Bild: chinadiy.com.cn)
Test mit 1.333 MHz Speichertakt
Test mit 1.333 MHz Speichertakt (Bild: chinadiy.com.cn)
Test mit 1.333 MHz Speichertakt & 1.200 MHz GPU-Takt (OC)
Test mit 1.333 MHz Speichertakt & 1.200 MHz GPU-Takt (OC) (Bild: chinadiy.com.cn)

Weitere Benchmark-Ergebnisse zur HD 4600 und mit unterschiedlichen Speicher/GPU-Frequenzen sind auf ChinaDIY zu finden.