News : Outdoor-Tablet Fieldbook E1 vorgestellt

, 13 Kommentare

Das auf die Fertigung von Notebooks und Tablet-PC im industriellen und militärischen Bereich spezialisierte französische Unternehmen Logic Instrument stellt mit dem Fieldbook E1 sein erstes Android-Tablet mit einer Bildschirmgröße von zehn Zoll vor, welches besonders durch eine hohe Akkulaufzeit überzeugen will.

Diese soll laut Hersteller einen Dauerbetrieb von bis zu 12 Stunden ermöglichen. Aber auch sonst bringt das Fieldbook E1 alles Nötige für einen Außeneinsatz mit sich: Durch seine IP65 Zertifizierung ist es sowohl staubdicht als auch gegen Strahlwasser geschützt und soll sogar einen Sturz aus 1,8 Meter Höhe unbeschadet überstehen. Die MIL-STD-810 Zertifizierung garantiert zudem die Widerstandsfähigkeit gegenüber Stößen, Vibrationen, Temperatur-Schocks und Salz-Nebel, des Weiteren soll das Gerät bei bis zu -20 Grad Celsius seinen Dienst verrichten. Das Gewicht soll dabei ein Kilogramm nicht überschreiten.

Auch die verbauten Komponenten können sich sehen lassen: So hat der Hersteller in dem Tablet einen Cortex-A9-Dual-Core-Prozessor von Texas Instruments mit einer Taktrate von 1,5 Gigahertz verbaut. Dieser greift auf einen Gigabyte Arbeitsspeicher und bis zu 64 Gigabyte internen Speicher zurück, wobei Letzterer durch gängige microSD-Karten aufgerüstet werden kann. Die Energieversorgung übernimmt bei diesem Gerät ein über eine Leistung von 10.000 mAh verfügender Smart-Lithium-Ionen Akku.

Das zehn Zoll große kapazitive, auch mit herkömmlichen Handschuhen bedienbare, Multi-Touch-Display misst eine Auflösung von 1.366 × 768 Bildpunkten und ist mit der FieldView Pro Technologie ausgestattet. Dabei soll über eine hohe Hintergrundbeleuchtung dem einfallenden Licht entgegengewirkt werden, während zwei Anti-Reflexionsfilter dieses streuen und nicht direkt zum Benutzer zurückstrahlen lassen. Das sogenannte Optical Bonding füllt zusätzlich die Zwischenräume der Display-Schichten und verhindert, dass einfallende Lichtstrahlen dort gebrochen und reflektiert werden. Letzteres stärkt zudem das komplette Display und trägt somit zu einem verbesserten Kontrastverhältnis bei.

Auch an Anschlüssen und Sensoren hat das mit Android 4 ausgelieferte Fieldbook E1 einiges zu bieten: Standardmäßig sind im Tablet Bluetooth 4.0, WLAN , GPS, ein NFC-fähiger RFID-Chip sowie Front- und Rückkamera verbaut - über genauere Angaben hüllt sich der Hersteller noch in Schweigen. Des Weiteren kann über eine Docking Station eine Pass-Through-GPS-Antenne angeschlossen werden, weiter verfügt das Outdoor-Tablet über USB-, HDMI-, Audio- und MHL-Ausgänge. Optional soll sich das Fieldbook E1 um einen 1D/2D Barcode-Scanner und einem WWAN-Modul, wahlweise HSDPA oder LTE erweitern lassen. Sensoren für das Umgebungslicht und Beschleunigung sowie ein Gyroskop und ein E-Kompass sollen das Angebot abrunden.

Angaben zu Preisen und einem Zeitpunkt zur Verfügbarkeit liegen seitens des Herstellers noch nicht vor, sind von uns aber bereits angefragt worden.

Logic Instrument Fieldbook E1
OS: Android 4
Display: 10 Zoll
1.366 × 768 Pixel (157 ppi)
FieldView Pro
Kapazitiv
Bedienung: Touch
SoC:
CPU:
Texas Instruments Cortex-A9
Dual Core, 1,5 GHz
Arbeitsspeicher: 1 GB
Speicher: bis zu 64 GB
über microSD-Karte erweiterbar
Mobilfunkstandards: HSDPA, LTE
Weitere Übertragungsstandards: WLAN /Bluetooth (4.0)/NFC
Hauptkamera: keine Angaben
Frontkamera: keine Angaben
Akku: 10.000 mAh
Gewicht: 1000 Gramm
Zertifizierungen: IP65 (Staubdicht, Schutz gegen Strahlwasser (Düse) aus beliebigem Winkel)
MIL-STD-810 (Umwelt-Testbedingungen für militärische Ausrüstung)