News : Rückkehr des gewohnten Startknopfs mit Windows 8.1 erwartet

, 437 Kommentare

Bei Kritikern der neuen Windows-Oberfläche sorgten bereits Berichte über eine mögliche Option zum direkten Systemstart in die Desktop-Oberfläche unter Windows 8.1 für Euphorie. Nutzern, denen bei Windows 8 zudem der gewohnte Startknopf mit dem Windows-Logo in der Task-Leiste fehlte, könnte Microsoft ebenfalls entgegenkommen.

Nachdem Mary Jo Foley bereits in der vergangenen Woche über eine Rückkehr des Startknopfes unter Windows 8.1 alias Windows Blue auf ZDNet schrieb, reiht sich nun The Verge mit einer entsprechenden Meldung ein: Angeblich hätten „mit Microsofts Plänen vertraute Quellen“ enthüllt, dass der „Start Button“ mit Windows 8.1 zurückkehrt. Allerdings wird vermutet, dass der Startknopf nicht zur Aktivierung eines Startmenüs im klassischen Stil dienen wird, sondern vielmehr als direkter Weg zum neuen mit Windows 8 eingeführten Startbildschirm fungiert. Letztere im markanten „Kachel“-Design gestaltete Oberfläche wird standardmäßig nach dem Bootvorgang geladen und beerbte das bei vorherigen Windows-Versionen in Form einer Liste gestaltete Startmenü.

Gerade die neue, unkonventionelle Oberfläche – erst „Metro“ später „Modern UI“ genannt – sorgte bei vielen Windows-Nutzern für Unmut, sodass externe Tools, die das klassische Startmenü zurückholten oder ein direktes Booten in den Desktop ermöglichten, bereits zur Markteinführung von Windows 8 sehr gefragt waren.

Die jüngsten, von offizieller Seite noch unbestätigten Berichte deuten also darauf hin, dass Microsoft bezüglich der kritisierten Bedienoberfläche ein Einlenken oder zumindest Optionen zur Rückkehr gewohnter Mechanismen erwägt. Vielleicht wird es konkretere Details zur Ende Juni stattfindenden Entwicklerkonferenz Build geben, denn es wird erwartet, dass Microsoft dort eine erste Preview des kommenden Windows 8.1 zeigt.