News : SailfishOS Smartphones per Crowdfunding

, 17 Kommentare

Das von den ehemaligen Entwicklern von MeeGo bei Nokia gegründete finnische Start-Up Jolla will Anfang Mai den Prototypen eines Smartphones mit seinem Betriebssystem SailfishOS vorstellen. Im Anschluss soll das Gerät von interessierten Nutzern per Vorbestellung mit Vorkasse nach dem Crowdfunding-System finanziert werden.

Jolla bestätigte heute den bereits früher bekannt gegebenen Zeitplan, noch in der zweiten Jahreshälfte ein Gerät auf den Markt bringen zu wollen. Damit starten mit Firefox OS und SailfishOS in diesem Jahr noch zwei neue mobile Betriebssysteme, die sich Chancen auf den verwaisten dritten Platz im Mobilfunkmarkt neben Android und iOS ausrechnen. Während Firefox OS für seinen Markteintritt eher das untere Preissegment in Schwellenländern anvisiert, setzt Jolla mit SailfishOS eher auf das mittlere Segment und elegantes skandinavisches Design.

Nachdem auf dem Mobile World Congress im Februar in Barcelona das SailfishOS SDK vorgestellt wurde, soll nun erste entsprechende Hardware folgen, das Anfang Mai angekündigte Referenzdesign soll dann ab Mitte Mai in einer Vorverkaufs-Kampagne nach dem Crowdfunding-Prinzip finanziert werden. Wer das Vorhaben mit höheren Zahlungen unterstützt bekommt weitere Vorteile. Das geht jetzt aus einem Interview mit Jolla-Vorstand Antti Saarniomit mit der finnischen Nachrichtenseite Digitoday hervor, wie mittlerweile auch auf Twitter bestätigt wurde. Die Vorteile für die Vorbesteller sollen sich darin ausdrücken, dass die Bedienoberfläche in Teilen individuell gestaltet werden kann. Der Crowdfinding-Ansatz soll aber auch dafür sorgen, dass um das Betriebssystem herum eine Community entsteht, wie sie in Finnland bereits existiert. Aus diesem Grund soll das Telefon auch zuerst in Finnland auf den Markt kommen, anschließend erst in weiteren europäischen Staaten und weiteren Märkten.

Entsprechend der bereits bekannten Verschwiegenheit des Unternehmens werden Informationen über die Ausstattung des ersten Smartphones von Jolla vermutlich erst Anfang Mai bei der offiziellen Vorstellung des Geräts geben.

YouTube-Video: SLUSH 2012: Jolla presents Sailfish OS and UI