3/4 Smartphones im Test : Alte gegen neu für 300 Euro

, 42 Kommentare

Ascend D Quad XL vs. Galaxy S II Plus

Vor einigen Wochen durchlief das Galaxy S II Plus unseren Testparcours und überzeugte uns aufgrund seiner betagten Technik im Verhältnis zum Preis und der Konkurrenz nicht. Auch gegen das Ascend D Quad XL kann sich das koreanische Smartphone nicht durchsetzen. Die Technik im S II Plus ist nochmals ein Jahr älter als die des Ascend D Quad XL.

Bereits nach dem ersten Anschalten der Geräte wird ein Unterschied deutlich: Die Auflösung des Galaxy S II Plus kann dem HD-Pendant aus China nicht das Wasser reichen. Vor allem bei Texten oder Multimedia-Inhalten wird der Unterschied deutlich, die Auflösung des Ascend D Quad XL ist wesentlich schärfer und verbessert die gesamte Nutzung. Doch auch die erhöhte maximale Helligkeit und die natürlichere Farbdarstellung des IPS-Display im Huawei überbieten den Super-AMOLED-Plus-Bildschirm im Galaxy S II Plus. Während die Blickwinkel bei beiden Bildschirmen sehr großzügig ausfallen, schlägt das AMOLED-Display in Samsungs Smartphone das Huawei technologisch bedingt klar beim Kontrastverhältnis, dieses liegt beim Samsung bei 5000:1, während das Ascend D Quad XL auf 792:1 bietet. Bei der Helligkeit muss sich allerdings das Samsung Galaxy S II Plus erneut geschlagen geben, der maximale Wert des AMOLED-Panels liegt bei 238 cd/m² während das IPS-Display des Huawei mit 453 cd/m² eine wesentliche höhere Helligkeit aufweist.

Auch bei der Leistung zieht das Ascend D Quad XL am koreanischen Schützling vorbei. Der K3V2-SoC bietet einerseits zwei Kerne mehr, welche unter anderem beim Öffnen von Webseiten ihre Vorteile ausspielen können, aber auch die Ladezeiten von Apps fallen kürzer aus. Trotz allem wirkt das S II Plus etwas flüssiger, was unter anderem an der neueren Android-Version mitsamt „Project Butter“ – 4.1.2 kommt hier zum Einsatz – liegen könnte. Bei der Akkulaufzeit erreichten beide Smartphones in der Alltags-Nutzung ähnliche Werte. Einen Arbeitstag schaffen sowohl das Galaxy S II Plus als auch das Ascend D Quad XL.

Wie beim Nexus 4 und dem Ascend D Quad XL verbaut auch Samsung die aus dem Galaxy S II bekannte 8-Megapixel-Kamera im Galaxy S II Plus. Diese präsentiert sich mit einer guten Farbwiedergabe und vielen Details bei geringem Rauschen bei Tageslicht. An dieser Stelle muss sich die Kamera des chinesischen Smartphones dem Galaxy S II Plus deutlich geschlagen geben, die verwaschenen Bilder erreichen nicht das Niveau des Samsung-Sprösslings.

Insgesamt setzt sich das Huawei Ascend D Quad XL unter Anbetracht der Hardware dennoch recht deutlich gegen das S II Plus durch, da nicht nur die Ladezeiten aufgrund der höheren Leistung geringer sind, sondern auch das Display mit seiner hohen Auflösung und der guten Farbdarstellung überzeugt. Einen Wermutstropfen hingegen stellt die klar veraltete Android-Version dar. Das Samsung-Pendant verfügt zwar ebenfalls nicht über die neueste Version, doch der Sprung von 4.0 „Ice Cream Sandwich“ auf 4.1 „Jelly Bean“ bringt einige Geschwindigkeitsschübe mit sich, die auch dem Huawei-Smartphone gut bekommen würden.

Auf der nächsten Seite: Fazit