News : Windows-Tablets erreichen Marktanteil von 7,5 Prozent

, 63 Kommentare

Im ersten vollen Quartal nach dem Start von Windows 8 und Windows RT attestieren die Marktforscher von Strategy Analytics entsprechend bestückten Tablets einen guten, aber ausbaufähigen Marktanteil. Insgesamt sollen drei Millionen Exemplare ausgeliefert worden sein – trotz zahlreicher Hürden.

Vor allem die vergleichsweise geringe Zahl an Bezugsquellen, fehlende Applikationen und eine nicht näher definierte „Verwirrung im Markt“ hätten höhere Stückzahlen verhindert. Dennoch reichte es den Angaben zufolge im ersten Quartal 2013 für einen Marktanteil von 7,5 Prozent. Marktführer bleibt aber – zumindest vorerst – Apple mit seiner iPad-Familie. Diese kam in den ersten drei Monaten des Jahres auf 19,5 Millionen Exemplare oder 48,2 Prozent. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum bedeutet dies in absoluten Zahlen ein deutliches Wachstum, aufgrund des schneller gewachsenen Gesamtmarktes aber einen Rückgang in relativen Zahlen. Der Android-Anteil kletterte von 34,2 auf 43,4 Prozent, der Absatz von 6,4 auf 17,6 Millionen Stück.

Eine Prognose für die kommenden Monate veröffentlichten die Marktforscher bislang nicht. Aufgrund fallender Preise sowie dem Start neuer Modelle dürfte der Anteil Windows' aber weiter steigen. Seinen Teil dazu beitragen wird wahrscheinlich auch die breitere Verfügbarkeit des Surface Pro, das im kommenden Monat auch in Deutschland erhältlich sein wird.

Tablet-Markt im ersten Quartal 2013
Absatz in
Q1 2012
Absatz in
Q1 2013
Marktanteil in
Q1 2012
Marktanteil in
Q1 2013
iOS 11,8 Mio. 19,5 Mio. 63,1% 48,2%
Android 6,4 Mio. 17,6 Mio. 34,2% 43,4%
Windows 0,0 Mio. 3,0 Mio. 0,0% 7,5%
Sonstige 0,5 Mio. 0,4 Mio. 2,7% 1,0%