News : Asus und Inno 3D GeForce GTX 780 gesichtet

, 74 Kommentare

Die Gerüchteküche hat sich bereits einige Zeit auf die neuen GeForce-Grafikkarten eingeschossen, jetzt scheint der sich nähernde Marktstart langsam zu bestätigen. Demnach sollen die Karten in einer Woche, am 23. Mai, vorgestellt werden.

Bei der GeForce GTX 780 wird es sich den Erwartungen nach um eine kleine GeForce GTX Titan handeln. In der Praxis bedeutet dies einen auf 3 GByte halbierten GDDR5-Speicher, bei den Shadern sind noch 2.304 statt 2.688 der sogenannten CUDA-Kerne aktiv. Diese Anpassungen haben auch einen geringeren Preis zur Folge, 699 statt 999 US-Dollar werden als unverbindliche Preisempfehlung gehandelt.

Was davon wie genau zutrifft, gibt es in einer Woche zu erfahren, dann sollen die Neulinge erscheinen. Bis dahin könnten auch erste Karten den Weg in den Handel schaffen, die entsprechenden Verpackungen von Asus und Inno 3D wurden bereits abfotografiert.

ASUS GeForce GTX 780
ASUS GeForce GTX 780 (Bild: wccftech.com)
Inno 3D GeForce GTX 780
Inno 3D GeForce GTX 780 (Bild: videocardz.com)