News : Cougar zeigt Midi-Tower „Archon“ in Mesh-Orange

, 23 Kommentare

Konnte Cougar mit dem „Challenger“ noch erfolgreich polarisieren, schlägt das nun vorgestellte Gehäuse „Archon“ mit vielen Mesh-Elementen im Stil der Force-Serie von Cooler Master sowie einem orange lackierten Innenraum wieder dezentere Töne an.

Im Prinzip handelt es sich beim Archon um einen Midi-Tower ohne größere Extravaganzen mit einer soliden Basis-Ausstattung. Lediglich bezüglich der HDD-Käfige nutzt Cougar je einen getrennten Käfig mit einer Kapazität von drei Laufwerken für 3,5 und 2,5 Zoll große Festplatten. Durch die schmaleren Abmessungen des kleineren Käfigs können Erweiterungskarten mit einer Länge von 310 mm installiert werden – ein Trick, der sich wachsender Beliebtheit erfreut. Prozessorkühler sind hingegen auf eine Höhe von 165 mm limitiert.

Cougar Archon

Zudem nimmt das Archon bis zu fünf Lüfter auf. Ein 120-mm-Modell ist im Heck bereits vorinstalliert, jeweils zwei weitere Exemplare können in Front und Seitenteil nachgerüstet werden. Neben dem hierfür nötigen Mesh-Panel gewährt im Seitenteil außerdem ein Plexiglas-Fenster Ausblick auf die verbaute Hardware.

Die an der Front platzierte I/O-Sektion ist mit je einem USB-2.0- und USB-3.0-Anschluss sowie HD-Audio-Ports eher spartanisch ausgestattet. Zwar hat sich Cougar weder zur Verfügbarkeit noch zum Preis geäußert, allerdings legt die Ausstattung Kosten unterhalb von 50 Euro nahe.

Cougar Archon
Mainboard-Formate Micro-ATX, ATX
Dimensionen (H) 430 × (B) 195 × (T) 480 mm
Material Stahl (Korpus), Aluminium (Front)
Farbe Schwarz/Orange
Nettogewicht keine Angabe
Einschübe 5,25" (extern) 2
3,5" (extern)
3,5" (intern) 3
2,5" (intern) 3
Erweiterungsslots 7
Lüfter Front 2 × 120 mm (optional)
Heck 1 × 120 mm (inklusive)
Seitenteil 2 × 120 mm (optional)
Staubfilter Netzteil, Front
I/O-Ports 1 × USB 3.0, 1 × USB 2.0, HD-Audio
Kompatibilität Höhe CPU-Kühler 165 mm
Länge Grafikkarten 310 mm
Besonderheiten Mesh und Fenster im Seitenteil