News : Double Fine mit „Massive Chalice“ zurück auf Kickstarter

, 6 Kommentare

Mit einem neuen Projekt wenden sich die Double Fine Studios nach dem spektakulären Erfolg bei der Finanzierung eines klassischen Adventure-Spiels wieder an die Crowdfunding-Plattform Kickstarter. Dieses Mal soll erneut ein versunkenes Genre belebt werden: „Massive Chalice“ ist ein rundenbasiertes Strategiespiel.

Nachdem das „Double Fine Advenure“ (Broken Age) einer der Auslöser des Kickstarter-Booms war, scheinen die Mannen um Tim Schafer das Konzept erneut weiterentwickelt zu haben. Denn Massive Chalice bietet eine weitaus kleinere Anzahl an Belohnungsstufen an als bei bisherigen Projekten, zudem befindet sich das Spiel noch in einer frühen Phase der Entwicklung.

Abseits des Kernkonzeptes sollen Elemente daher in enger Zusammenarbeit mit der Community geplant werden; dies gilt auch für die „Strech Goals“ zum Ausbau des Spiels bei Überschreiten der initial veranschlagten Geldsumme. Das Konzept ist insofern stimmig, als dass Schafer stets betont, dass der Vorteil der Plattform in der direkten Interaktion von Spieler und Entwickler liege, denen das fertige Spiel gleichermaßen am Herzen liegt. Dazu gehöre auch eine transparente Entwicklung – Zeuge der Umsetzung dieser Ankündigungen ist das sich der Fertigstellung nähernde „Broken Age“, über dessen Fortschritt „Backer“ fast wöchentlich informiert werden.

Massive Chalice – Kickstarter-Video

Das aktuelle Projekt ist hingegen als rundenbasiertes Strategiespiel im Stil von „XCOM: Enemy Unknown“ angelegt. Neben der Verteidigung einer mittelalterlichen Fantasy-Welt gegen eine dämonische Invasion in taktischen Schlachten müssen sich Spieler aber auch mit strategischen Elementen auseinandersetzen: Weil die Invasion „hunderte von Jahren“ dauert und Helden allein altersbedingt sterben, müssen Dynastien gegründet, verwaltet und gepflegt werden. Alte Kämpfer sollen allerdings Relikte hinterlassen, die ihre erworbenen Fähigkeiten für die Nachkommenschaft konservieren. Wie genau die Progression funktioniert, ist aber noch unklar.

Ein Erfolg ist Massive Chalice schon jetzt: Weniger als einen Tag nach Beginn der Kampagne sind von den als Minimalziel angesetzten 725.000 US-Dollar bereits fast 500.000 bereitgestellt worden.