News : Google Play Game Services gehen an den Start

, 7 Kommentare

Die Google I/O 2013 wird von bestätigten Gerüchten geprägt, so auch beim Thema Spiele. Über die Google Play Game Services wird ein Pendant zu Apples Game Center geschaffen. Anwender können über den neuen Dienst Spielstände in der Cloud ablegen oder Freunde für Multiplayer-Spiele suchen.

Doch Google geht noch einen Schritt weiter, denn der Dienst wird plattformübergreifend angeboten. Dazu zählt Google aktuell Android, iOS und das Web. Der neue Dienst zeigt aber auch, dass Google viele seiner Angebote nutzt, um Google+ zu fördern. Auch die Google Play Game Services sind mit Google+ verbunden. Darüber werden zum Beispiel Ranglisten und Errungenschaften verwaltet.

Ab heute steht Entwicklern das passende SDK zur Verfügung, um die neuen Dienste in ihre Apps zu integrieren. Auf der Google I/O präsentierte Google das Spiel „World of Goo“, das bereits mit den neuen Funktionen ausgestattet ist.

Google Play Game Services