News : Interne Festplatte der Xbox One nicht wechselbar

, 99 Kommentare

Viele technische Details der gestern von Microsoft in Redmond präsentierten Xbox One liegen bereits vor, wenngleich noch nicht alle Spezifikationen genannt wurden. Fest steht allerdings, dass intern eine Festplatte mit 500 Gigabyte Kapazität das Abspeichern von Spielständen, Downloads und anderen Inhalten übernimmt.

Im Gegensatz zu den Vorgängern Xbox 360 und der überarbeiteten Xbox 360 S ist diese aber nicht länger austauschbar. Dies gab Albert Penello, Senior Director of Product Planning bei Microsoft, in einem Interview gegenüber Engadget bekannt. Entwarnung gibt er aber mit der Aussage, dass sich über den USB-3.0-Anschluss der Xbox One externe Datenträger anschließen lassen, die eins zu eins die Aufgaben des internen Speichers übernehmen können sollen.

Festplattentausch der Xbox 360 S
Festplattentausch der Xbox 360 S (Bild: Microsoft)