News : MSI und XFX lassen Radeon HD 7790 mit 2 Gigabyte folgen

, 12 Kommentare

Nachdem Gigabyte und Sapphire bereits Radeon HD 7790 mit zwei Gigabyte Videospeicher bestückten – doppelt so viel wie üblich –, folgen nun auch MSI und XFX mit entsprechenden Modellen. Wie bei einem Großteil der erhältlichen HD 7790 liegen die Taktraten auch bei diesen über der Referenzvorgabe von AMD.

Wie unserem Test zur AMD Radeon HD 7790 (1 GB) zu entnehmen ist, liegen die Standardfrequenzen bei 1.000 MHz für die „Bonaire“-GPU sowie 3.000 MHz für den Speicher. MSI setzt bei dem neuen 2-Gigabyte-Modell R7790-2GD5/OC auf den üblichen Speichertakt, liefert die Karte jedoch mit 1.050 MHz GPU-Takt aus, wie es der Hersteller bereits bei dem Pendant mit einem Gigabyte GDDR5-VRAM macht. Mit letzterem hat das neue Modell auch den Zwei-Slot-Kühler gemein, der mit einem 100-mm-Lüfter versehen ist. Wann und zu welchem Preis die MSI R7790-2GD5/OC hierzulande verfügbar sein wird, ist nicht bekannt.

MSI R7790-2GD5/OC
MSI R7790-2GD5/OC

Anders sieht es bei der XFX Radeon HD 7790 Black Edition mit zwei Gigabyte aus. Die Grafikkarte mit der Modellbezeichnung FX-779A-CDB4 wird seit einer Weile in unserem Preisvergleich gelistet und dort ab 160 Euro angepriesen – einen konkreten Liefertermin gibt es jedoch ebenfalls nicht. Den Produktfotos der Händler zufolge wird diese auf den gleichen Dual-Lüfter-Kühler des 1-Gigabyte-Pendants FX-779A-ZDB4 setzen und auch bei den Frequenzen für GPU (1.075 MHz) und Speicher (3.200 MHz) mit diesem gleichziehen und über der Norm liegen.

XFX HD 7790 Black Edition
XFX HD 7790 Black Edition

Aktuell werden HD 7790 mit einem Gigabyte zwischen 115 und 140 Euro gehandelt, während Varianten mit zwei Gigabyte VRAM ab 144 Euro zu haben sind. Der Aufpreis für den doppelten Speicher beträgt momentan also bis zu 30 Euro. Es ist zu erwarten, dass auch die beiden Neulinge von MSI und XFX bei breiter Verfügbarkeit rund 150 Euro kosten werden.