News : Nokia Lumia 925: Fokus auf Kamera und Antenne

, 125 Kommentare

Nokia hat das Lumia 925 im Rahmen einer Presseveranstaltung in London vorgestellt. Gegenüber dem Lumia 920 stellt Nokia eine nochmals verbesserte Kamera sowie die Antenne, die sich in Form eines Metallrahmens um das gesamte Smartphone zieht, heraus.

Gerüchte, denen zufolge das Lumia 925 dem Lumia 928 bis ins Detail gleicht, haben sich damit nicht bestätigt. Viele Ausstattungsmerkmale sind allerdings vom 928 abgeleitet: So sind das Display, der SoC, Akku und Kamera zum Lumia 928 unverändert, der Speicher ist allerdings auf 16 Gigabyte halbiert worden. Mit dem eigenständigen Design konnte das Gewicht auf 139 Gramm reduziert werden. Das Gerät wird in Weiß, Grau und Schwarz erhältlich sein.

Einen neuen Ansatz verfolgt Nokia beim Lumia 925 für das drahtlose Aufladen: Als optionales Zubehör wird es magnetisch haftende Schalen in allen Lumia-Farbe geben, die auf die Rückseite des Lumia 925 geklickt und dann in eine Ladestation abgestellt werden.

Nicht nur hardwareseitig setzt Nokia mit dem Lumia 925 den Fokus einmal mehr auf die Kamera. Eine „Nokia Smart Camera“ getaufte App wird dem Nutzer erweiterte Möglichkeiten zur Bearbeitung von Fotos direkt auf dem Smartphone liefern. Die App wird vorerst exklusiv auf dem Lumia 925 zur Verfügung stehen, später sollen die Funktionen mit dem „Lumia Amber Update“ aber auch für die restlichen Lumia-Smartphones der aktuellen Generation folgen. Außerdem wird die Foto- und Community-Software Hipstamatic auf dem Lumia 925 ihre iOS-Exklusivität ablegen und auch für Windows Phone 8 erscheinen.

Das Lumia 925 wird – im Gegensatz zum bisher auf die USA beschränkten Lumia 928 – weltweit erscheinen. In Deutschland soll das Gerät vorerst exklusiv bei Vodafone erhältlich sein. In der freien Variante muss mit 469 Euro ohne Steuer (560 Euro mit 19 Prozent MwSt.) gerechnet werden - damit wäre das 925 zum Start deutlich teurer als das 920, das mittlerweile für 420 Euro zu haben ist. Ab Juni soll die Auslieferung beginnen.

Nokia Lumia 925
Nokia Lumia 928 Nokia Lumia 920 Nokia Lumia 925
Typ: Bartype
OS: Windows Phone 8
Display:
(Auflösung)
4,5", ClearBlack-AMOLED
1.280 x 768 Pixel
(334 ppi)
4,5", ClearBlack-LCD (IPS)
1.280 × 768 Pixel
(331 ppi)
4,5", ClearBlack-AMOLED
1.280 x 768 Pixel
(334 ppi)
Display-Art: Touchscreen, kapazitiv
Bedienung: Touch, Knopfreihe
CPU / Chip: Qualcomm Snapdragon S4 MSM8960
Dual-Core, 1,5 GHz
Adreno 225
Arbeitsspeicher: 1 GB
Speicher: 32 GB, nicht erweiterbar 16 GB, nicht erweiterbar
Verbindungen: GPRS/EDGE/HSDPA/HSUPA/HSPA+/LTE/WLAN/Bluetooth/NFC/GPS/GLONASS
Standards / Besonderheiten: DC-HSPA+ (bis zu 5,76 Mbit/s Up-, bis zu 42,2 Mbit/s Download)
LTE (bis zu 50 Mbit/s Up-, bis zu 100 Mbit/s Download)
WLAN 802.11 a/b/g/n, Bluetooth 3.0, NFC, drahtlose Ladefunktion (Qi-Standard)
Kamera: 8,7 Megapixel, Xenon-Blitz, Autofokus, optischer Bildstabilisator, Videos mit 1.920 × 1.080 Pixeln
Frontkamera mit 1.280 × 960 Pixeln
8,7 Megapixel, Dual-LED-Blitz, Autofokus, optischer Bildstabilisator, Videos mit 1.920 × 1.080 Pixeln
Frontkamera mit 1.280 × 960 Pixeln
8,7 Megapixel, Dual-LED-Blitz, Autofokus, optischer Bildstabilisator, Videos mit 1.920 × 1.080 Pixeln
Frontkamera mit 1.280 × 960 Pixeln
Akku (mAh): 2.000 2.000 2.000
Abmessung: 133,0 × 68,9 × 10,1 mm 130,3 × 70,8 × 10,7 mm 129 x 70,6 x 8,5 mm
Gewicht: 162 Gramm 185 Gramm 139 Gramm
SAR-Wert: k.A. W/kg 1,33 W/kg k.A. W/kg
Lieferumfang: Kopfhörer, USB-Kabel, Ladegerät, Kurzanleitung
Nokia Lumia 925

Update 16:39 Uhr  Forum »

Entgegen der offiziellen Ankündigung wird es das Lumia 925 in Deutschland bei Vodafone auch in einer Variante mit 32 Gigabyte Speicher erscheinen; allerdings nur in der schwarzen Version. Vorbestellungen werden ab dem 17. Mai entgegengenommen.