News : Spezifikationen von Core i5-4350U und Core i7-4650U

, 11 Kommentare

Zwar wurden schon vor Monaten zahlreiche „Haswell“-Modelle für Notebooks benannt, deren Spezifikationen sind jedoch weitgehend unbekannt. Etwas mehr Licht ins Dunkel bringen Details zu zwei Ultrabook-Prozessoren der U-Serie.

CPU-World will die Spezifikationen der kommenden Zwei-Kern-Modelle Core i5-4350U und Core i7-4650U auf Basis der neuen „Haswell“-Architektur in Erfahrung gebracht haben. Beide bieten dank „Hyper-Threading“ vier Threads und sollen eine TDP von 15 Watt besitzen, womit sie leicht unter den „Ivy Bridge“-Pendants mit 17 Watt eingestuft sind. Für den Core i5-4350U werden ein CPU-Takt von 1,4 GHz bis 2,9 GHz (Turbo) sowie 3 MB L3-Cache veranschlagt. Mehr Takt und Zwischenspeicher soll der Core i7-4650U mit 1,7 bis 3,3 GHz sowie 4 MB L3-Cache bieten. Die CPU-Basis-Frequenzen erscheinen dabei vergleichsweise gering, vergleicht man diese mit entsprechenden Modellen der „Ivy Bridge“-Generation. Ob dies einen Tribut an die erweiterte Grafikeinheit in Verbindung mit einer leicht verringerten TDP darstellt, muss sich zeigen.

Modell Kerne/
Threads
CPU-Takt/Turbo L3-Cache Grafik GPU-Takt TDP
Core i5-3437U 2 / 4 1,9 GHz / 2,9 GHz 3 MB HD 4000 350 / 1200 MHz 17 W
Core i5-4350U 2 / 4 1,4 GHz / 2,9 GHz 3 MB HD 5000 200 / 1100 MHz 15 W
Core i7-3687U 2 / 4 2,1 GHz / 3,3 GHz 4 MB HD 4000 350 / 1200 MHz 17 W
Core i7-4650U 2 / 4 1,7 GHz / 3,3 GHz 4 MB HD 5000 200 / 1100 MHz 15 W

In Puncto Grafik kommt bei beiden die Version HD 5000 zum Einsatz, die gegenüber der bisherigen HD 4000 deutlich mehr Leistung verspricht, obgleich auch hier die Frequenzen mit 200 bis maximal 1.100 MHz geringer ausfallen. Noch mehr Performance versprechen die Versionen HD 5100 („Iris“) und HD 5200 („Iris Pro“, mit EDRAM).

Mit dem Beginn der Computex 2013 am 4. Juni soll Intels „Haswell“-Generation eingeführt werden.