News : Update 3.0 für „SimCity“ angekündigt

, 63 Kommentare

Rund drei Wochen nach der Verteilung des Updates 2.0 für die Städtebausimulation „SimCity“ haben Maxis und Electronic Arts die nächste umfangreiche Aktualisierung angekündigt. Diese soll nicht nur neue Funktionen integrieren, sondern auch Fehler, die mit Version 2.0 Einzug gehalten haben, wieder entfernen.

Zu den Neuerungen gehört eine größere Auswahl bei Hotels, was vor allem optisch für mehr Abwechslung sorgen soll. Zudem soll die Simulation des Verkehrs erneut verändert werden, damit es zu weniger Problemen mit Staus und anderen Behinderungen kommt. Davon betroffen sollen auch der Lieferverkehr und Schulbusse sein, die zwischen mehreren Karten innerhalb der Region pendeln; hier hatte der letzte Patch zu mehreren Problemen geführt.

Ebenfalls leichte Korrekturen gibt es unter anderem in den Punkten Luft- und Bodenverschmutzung sowie der Planung von Straßenbahnen. Hier können Haltestellen künftig auch auf Gleisen ohne Straße platziert werden, was mehr Freiheiten bei der Streckenführung verspricht. Verbessert werden soll außerdem das Platzieren von Parks, hier helfen künftig zusätzliche Ankerpunkte beim Bau.

Anpassungen gibt es aber auch bei der Grafik. Zusätzliche Lichteffekte sollen vor allem in den Abend- und Nachtstunden für eine bessere Optik sorgen, gleichzeitig werden einige Darstellungsfehler bei Gebäuden beseitigt. Die Auslieferung von Patch 3.0 soll den Entwicklern zufolge noch in dieser Woche erfolgen.