2/9 Be quiet! System Power 7 350 Watt im Test : Guter Kompromiss für 33 Euro

, 72 Kommentare

Äußeres

Äußerlich entspricht das Gehäuse des be quiet! System Power 7 den bisherigen Modellen der preiswerten Serien und ist identisch zum 450-Watt-Modell. Dunkle Oberflächengestaltung, klassisches Lüftergitter mit Hersteller-Logo sowie der eingeprägte Schriftzug auf der Seitenfläche sind bekannt von zahlreichen preiswerten be-quiet!-Netzteilen.

be quiet! System Power 7
be quiet! System Power 7

Im Gegensatz zu den stärkeren Modellen des System Power 7 verzichtet der Hersteller beim 350-Watt-Modell auf die Ummantelung von Kabeln. Wir sind der Ansicht, dass zumindest der Anschlussstrang des 20+4-Pol-ATX-Hauptsteckers entweder verdrillt oder ummantelt sein sollte. Zudem verzichtet be quiet! auf eine Gummierung oder Sicherung des Kabeldurchlasses mit einem Kunststoffring. Bei der Verarbeitung unserer Testmuster fällt außerdem auf, dass die Netzbuchse stark wackelt.

be quiet! System Power 7 - Kabeldurchlass
be quiet! System Power 7 - Kabeldurchlass

Kabelausstattung

Be quiet! verzichtet beim System Power 7 auf ein modulares Kabelmanagement, alle Kabel sind fest mit dem Netzteilgehäuse verbunden. Die Kabellängen können bei einer geplanten Verwendung in größeren Gehäusen problematisch sein: Während die 48 cm des ATX-20+4-Pols noch im Rahmen des in dieser Watt-Klasse angemessenen sind, sind vor allem die 46 cm Kabellänge für die CPU-Stromversorgung schnell problematisch. Der 6+2-Pol-Grafikkartenanschluss ist in der 350 Watt Klasse hingegen nicht selbstverständlich, aber sehr nützlich und mit 49 cm auch ausreichend lange. Im Zeitalter sparsamer CPUs können auch 350-Watt-Netzteile problemlos eine Mittelklasse-Grafikkarte versorgen. Für die weiteren Komponenten stehen vier SATA-, zwei Molex-Anschlüsse sowie ein Floppy-Stecker verteilt auf zwei Kabelstränge zur Verfügung. Grundsätzlich bevorzugen wir Adapter auf Floppy statt festem Anschluss, in Anbetracht des günstigen Preises können wir die Entscheidung des Herstellers aber nachvollziehen.

Anzahl Kabeltyp Länge in cm
fest
1 20+4-Pin ATX 48
1 4+4-Pin EPS 46
1 1× PCIe (6+2-Pin) 49
2 2× SATA 40 – 53
1 2×SATA – 2×Molex – 1×FDD 42 – 55 – 69 – 83 – 105

Auf der nächsten Seite: Technik