3/6 Intel „Haswell“-Grafik im Test : Haswell, Ivy Bridge, Trinity und GT630

, 87 Kommentare

Weitere Testreihen

GPU-Computing

Moderne Grafikkarten und damit auch die APUs können deutlich mehr Berechnungen ausführen als nur für eine 3D-Grafik. Mittlerweile gibt es schon zahlreiche Programme, die den 3D-Beschleuniger für andere Aufgaben nutzen und damit der CPU in diesen Gebieten Konkurrenz machen. Doch wie gut können Grafikkarten diese Aufgaben in der Praxis erledigen? Das finden wir anhand einiger theoretischen und praxisnahen Tests heraus. Als Programmierschnittstellen kommen dabei Direct Compute und OpenCL zum Einsatz.

CLBenchmark
Angaben in Punkten
  • Physics:
    • AMD A10-5800K @ GPU
      1.986
    • Intel Core i7-4770K @ CPU
      1.928
    • Intel Core i7-4770K @ GPU
      1.854
    • Intel Core i7-3770K + GT 630
      1.716
    • Intel Core i7-3770K @ CPU
      1.699
    • Intel Core i7-3770K @ GPU
      1.578
    • AMD A10-5800K @ CPU
      729
  • Graphics:
    • Intel Core i7-4770K @ GPU
      41.671
    • Intel Core i7-3770K @ GPU
      29.338
    • Intel Core i7-3770K + GT 630
      22.965
    • Intel Core i7-4770K @ CPU
      22.499
    • Intel Core i7-3770K @ CPU
      22.106
    • AMD A10-5800K @ GPU
      21.478
    • AMD A10-5800K @ CPU
      6.915
  • Vision:
    • Intel Core i7-3770K @ CPU
      1.691
    • Intel Core i7-4770K @ CPU
      1.656
    • Intel Core i7-4770K @ GPU
      1.387
    • AMD A10-5800K @ GPU
      1.275
    • Intel Core i7-3770K + GT 630
      1.116
    • Intel Core i7-3770K @ GPU
      951
    • AMD A10-5800K @ CPU
      489
  • Image Filters:
    • AMD A10-5800K @ GPU
      152.783
    • Intel Core i7-3770K + GT 630
      104.858
    • Intel Core i7-4770K @ GPU
      84.569
    • Intel Core i7-3770K @ GPU
      76.282
    • Intel Core i7-4770K @ CPU
      53.364
    • Intel Core i7-3770K @ CPU
      49.041
    • AMD A10-5800K @ CPU
      13.668
  • Programming Principles:
    • Intel Core i7-4770K @ CPU
      25.722
    • Intel Core i7-3770K @ CPU
      23.756
    • Intel Core i7-4770K @ GPU
      21.496
    • AMD A10-5800K @ GPU
      18.599
    • Intel Core i7-3770K + GT 630
      15.944
    • Intel Core i7-3770K @ GPU
      14.980
    • AMD A10-5800K @ CPU
      7.073
ComputeMark
Angaben in Punkten
  • Fluid3D:
    • AMD A10-5800K
      148,0
    • Intel Core i7-3770K + GT 630
      87,0
    • Intel Core i7-4770K
      83,0
    • Intel Core i7-3770K
      65,0
  • Fluid2D:
    • AMD A10-5800K
      84,0
    • Intel Core i7-3770K + GT 630
      84,0
    • Intel Core i7-4770K
      84,0
    • Intel Core i7-3770K
      44,0
  • Mandel Vector:
    • AMD A10-5800K
      239,0
    • Intel Core i7-3770K + GT 630
      224,0
    • Intel Core i7-4770K
      156,0
    • Intel Core i7-3770K
      128,0
  • Mandel Scalar:
    • Intel Core i7-3770K + GT 630
      359,0
    • AMD A10-5800K
      171,0
    • Intel Core i7-4770K
      155,0
    • Intel Core i7-3770K
      102,0
  • QJulia:
    • Intel Core i7-3770K + GT 630
      434,0
    • Intel Core i7-4770K
      288,0
    • AMD A10-5800K
      254,0
    • Intel Core i7-3770K
      222,0
Folding@Home
Angaben in Punkten
  • Explicit:
    • AMD A10-5800K @ CPU
      0,9
    • AMD A10-5800K @ GPU
      3,0
    • Intel Core i7-3770K @ GPU
      3,4
    • Intel Core i7-3770K @ CPU
      3,4
    • Intel Core i7-3770K + GT 630
      3,6
    • Intel Core i7-4770K @ CPU
      3,9
    • Intel Core i7-4770K @ GPU
      4,2
  • Implicit:
    • AMD A10-5800K @ CPU
      1,6
    • Intel Core i7-3770K @ CPU
      3,4
    • Intel Core i7-4770K @ CPU
      4,6
    • Intel Core i7-3770K @ GPU
      18,7
    • Intel Core i7-3770K + GT 630
      20,1
    • AMD A10-5800K @ GPU
      21,7
    • Intel Core i7-4770K @ GPU
      22,8
Luxmark
Angaben in Punkten
  • Simple:
    • Intel Core i7-4770K @ CPU
      4.373,0
    • Intel Core i7-3770K @ CPU
      4.106,0
    • Intel Core i7-4770K @ GPU
      2.354,0
    • AMD A10-5800K @ GPU
      2.092,0
    • Intel Core i7-3770K @ GPU
      1.989,0
    • AMD A10-5800K @ CPU
      1.619,0
    • Intel Core i7-3770K + GT 630
      591,0
  • Medium:
    • Intel Core i7-4770K @ CPU
      590,0
    • Intel Core i7-3770K @ CPU
      552,0
    • Intel Core i7-4770K @ GPU
      282,0
    • Intel Core i7-3770K @ GPU
      257,0
    • AMD A10-5800K @ CPU
      224,0
    • AMD A10-5800K @ GPU
      219,0
    • Intel Core i7-3770K + GT 630
      90,0
  • Complex:
    • Intel Core i7-3770K @ CPU
      343,0
    • Intel Core i7-4770K @ CPU
      343,0
    • Intel Core i7-4770K @ GPU
      176,0
    • Intel Core i7-3770K @ GPU
      167,0
    • AMD A10-5800K @ CPU
      129,0
    • AMD A10-5800K @ GPU
      108,0
    • Intel Core i7-3770K + GT 630
      43,0
Rightware BaseMark CL
Angaben in Punkten
  • Gesamtergebnis:
    • Intel Core i7-4770K
      55,2
    • AMD A10-5800K
      53,0
    • Intel Core i7-3770K
      40,1
    • Intel Core i7-3770K + GT 630
      0,0
      Hinweis: Absturz
  • Physics:
    • Intel Core i7-4770K
      38,5
    • Intel Core i7-3770K
      26,1
    • AMD A10-5800K
      24,2
    • Intel Core i7-3770K + GT 630
      0,0
      Hinweis: Absturz
  • General:
    • Intel Core i7-4770K
      312,2
    • Intel Core i7-3770K
      228,7
    • AMD A10-5800K
      144,1
    • Intel Core i7-3770K + GT 630
      0,0
      Hinweis: Absturz
  • Image:
    • AMD A10-5800K
      51,0
    • Intel Core i7-4770K
      23,0
    • Intel Core i7-3770K
      18,0
    • Intel Core i7-3770K + GT 630
      0,0
      Hinweis: Absturz
  • Video:
    • AMD A10-5800K
      484,5
    • Intel Core i7-4770K
      238,6
    • Intel Core i7-3770K
      194,9
    • Intel Core i7-3770K + GT 630
      0,0
      Hinweis: Absturz

Die beiden Intel-Prozessoren können in den GPU-Computing-Tests enorm von der sehr starken CPU profitieren, die dem Pendant in AMDs Trinity-APU bei Weitem überlegen ist. So hat der i7-4770K in den meisten Fällen die Nase vorn, wobei dies in erster Linie nicht an der GPU, sondern an der CPU liegt.

Dabei ist auffällig, dass der A10-5800K von AMD die eigentliche Leistung primär von der GPU erhält, während bei Intel die Grafikeinheit in vielen Tests gar hinderlich ist, da diese langsamer als die CPU rechnet.

Transcodierung

Ein spezielles Einsatzgebiet des GPU-Computings ist das Transcodieren von Videos, sei es in andere Auflösungen oder andere Codecs. Um die Geschwindigkeit auf Intels neuer Haswell-Plattform zu testen, wandeln wir einen 1.080p-Trailer (3:30 Minuten) mittels des H.264-Codecs in die Auflösung 1.280 × 720 um. Als Software nutzen wir dafür Cyberlinks Media Espresso in der Version 6.7.

Video-Transcodierung
Angaben in Minuten, Sekunden
  • 1080p-Video nach 720p:
    • Intel Core i7-3770K + GT 630
      2:52
    • Intel Core i7-4770K @ GPU
      3:19
    • Intel Core i7-3770K @ GPU
      3:29
    • Intel Core i7-4770K @ CPU
      5:49
    • Intel Core i7-3770K @ CPU
      6:08
    • AMD A10-5800K @ GPU
      6:18
    • AMD A10-5800K @ CPU
      12:16

Beim Transcodieren eines Videos ist Intel traditionell sehr stark und das ändert sich auch bei der Haswell-Generation nicht. Bei einer reinen CPU-Umwandlung ist Intel AMD weit voraus (wobei die Auswahl der Testkandidaten für diesen Vergleich „nicht optimal“ ist) und dasselbe gilt auch für die GPU-Transcodierung. Haswell ist in beiden Fällen etwa doppelt so schnell wie Trinity. Gegenüber Ivy Bridge gibt es mit der neuen Generation geringe, aber keine enormen Fortschritte.

WebGL

Die größte Neuerung im Browser-Segment der letzten Zeit war eine neuartige GPU-Beschleunigung, die mittels der WebGL-API die 3D-Grafik des Browsers unterstützen kann. WebGL wurde primär von der Khronos Group entwickelt, wobei auch AMD und Nvidia mit von der Partie waren. WebGL muss von der Grafikkarte unterstützt werden.

Die WebGL-Performance testen wir anhand der „Fish Bowl“-Demo. Wir nutzen die forderndste Einstellungen, sprich 2.000 dargestellte Fische. Darüber hinaus testen wir die Citadel-Demo von Epic unter HTML5, die eine angepasste Unreal Engine 3 verwendet.

WebGL
  • Fish Bowl:
    • Intel Core i7-4770K @ GPU
      35,0
    • Intel Core i7-3770K @ GPU
      26,0
    • AMD A10-5800K @ GPU
      16,0
    • Intel Core i7-3770K + GT 630
      9,0
    • AMD A10-5800K @ CPU
      1,0
    • Intel Core i7-3770K @ CPU
      1,0
    • Intel Core i7-4770K @ CPU
      1,0
  • Epic Citadel:
    • Intel Core i7-4770K @ GPU
      74,6
    • AMD A10-5800K @ GPU
      70,2
    • Intel Core i7-3770K @ GPU
      67,2
    • Intel Core i7-3770K + GT 630
      61,0
    • Intel Core i7-3770K @ CPU
      14,0
    • Intel Core i7-4770K @ CPU
      14,0
    • AMD A10-5800K @ CPU
      10,0

Die WebGL-Benchmarks zeigen auf Anhieb, dass man selbst mit dem Core i7-4770K nicht allzu weit kommt, wenn man nur die CPU rendern lässt – die GPU ist bei Weitem schneller. Im Fish-Bowl-Test hat Intel hier sogar die Nase klar vor AMDs Trinity-APU. Im Citadel-Test von Epic hat Haswell dagegen nur noch einen Vorsprung von sechs Prozent.

Auf der nächsten Seite: Speicherperformance auf Haswell