4/5 Intel „Haswell“-Mainboards : Neuigkeiten und Trends 2013

, 105 Kommentare

Micro-ATX

Wie in vielen Bereichen geht auch beim klassischen PC der Trend hin zu kompakteren Formaten. Als längst voll etabliert gilt dabei das Mainboard-Format Micro-ATX. Ganze 44 Modelle werden momentan im Preisvergleich gelistet. Die Preisspanne liegt zwischen 55 und 180 Euro; entsprechend vielfältig fallen die Variationen aus. An dieser Stelle haben wir uns für eine Klassifizierung nach Chipsätzen entschieden.

Die teuersten Vertreter sind dabei oftmals eng mit den ATX-Pendants der High-End- und Oberklasse verwandt. Hierzu zählen beispielsweise das Gigabyte G1.Sniper M5, das Asus Z87 Maximus VI Gene oder das ASRock Z87M OC Formula. Allein aus Platzgründen bieten diese natürlich weniger Ausstattung als die größeren Geschwister.

Vergleichsweise üppig fällt die Ausstattung bei den Z87-Platinen aus, die aktuell für rund 100 bis 180 Euro zu haben sind. CrossFire und SLI mit zwei Grafikkarten wird oftmals unterstützt, entsprechend sind mindestens zwei PCIe-x16-Slots verbaut. Die Zahl der aktuellen USB- und SATA-Schnittstellen beläuft sich auf den vom Chipsatz bereitgestellten Maximalausbau. Bei den Videoausgängen ist HDMI immer und DisplayPort hin und wieder vorhanden. Etwas überraschend ist, dass die Hersteller auf die schnellen WLAN-Lösungen der High-End-ATX-Boards bei den hochpreisigen Micro-ATX-Platinen komplett verzichten. Vereinzelt kommen spezielle LAN- und Audio-Lösungen zum Einsatz.

Haswell-Mainboards (Micro-ATX Z87)
Micro-ATX (Z87)
Modell ASRock Z87M Pro4 Asus Gryphon Z87 Gigabyte G1.Sniper M5 MSI Z87M-G43
PCIe x16/x4/x1
(physisch)
2/-/- 3/-/1 3/-/1 2/-/2
CrossFire/SLI Dual/- Dual/Dual Dual/Dual Dual/-
Mini-PCIe (mSATA)
PCI 2
SATA/eSATA (6 Gb/s) 6 / – 6 / – 6 / – 6 / –
USB 3.0
(Backpanel/Header)
4 / 2 4 / 2 4 / 2 2 / 2
USB 2.0
(Backpanel/Header)
2 / 4 4 / 4 2 / 4 4 / 6
HDMI 1 1 2 1
DisplayPort 1 1
DVI 1 1 1 1
VGA 1 1
Audio Realtek ALC892 Realtek ALC892 Creative Sound
Core 3D
Realtek ALC892
Ethernet 1 1 1 (Killer E2201) 1
PS/2 1 1 1
WLAN/Bluetooth
Preisvergleich Link Link Link Link
Herstellerseite Link Link Link Link

Zwischen 75 und 100 Euro kosten momentan die Micro-ATX-Modelle mit H87-Chipsatz. Bei diesen zeigt sich bei der Ausstattung ein ähnliches Bild wie zuvor in der Mittelklasse der ATX-Pendants beschrieben: Für im Vergleich zu den Z87-Modellen deutlich weniger Geld erhält man ein H87-Mainboard, das von der Ausstattung her für die meisten Nutzer mehr als ausreichend ist. Kommt allerdings ein „K“-Prozessor zum Einsatz, lässt sich dieser nicht über den frei wählbaren Multiplikator übertakten, da dies ist ein exklusives Feature des Z87-Chipsatzes.

Haswell-Mainboards (Micro-ATX H87)
Micro-ATX (H87)
Modell ASRock H87M Pro4 Asus H87M-Plus Gigabyte GA-H87M-D3H MSI H87M-G43
PCIe x16/x4/x1
(physisch)
2/-/- 2/-/- 2/-/- 2/-/2
CrossFire/SLI Dual/- Dual/- Dual/- Dual/-
Mini-PCIe (mSATA)
PCI 2 2 2
SATA/eSATA (6 Gb/s) 6 / – 6 / – 6 / – 6 / –
USB 3.0
(Backpanel/Header)
4 / 2 4 / 2 4 / 2 2 / 2
USB 2.0
(Backpanel/Header)
2 / 4 2 / 6 2 / 6 4 / 6
HDMI 1 1 1 1
DisplayPort 1
DVI 1 1 1 1
VGA 1 1 1 1
Audio Realtek ALC892 Realtek ALC887 Realtek ALC892 Realtek ALC892
Ethernet 1 1 1 1
PS/2 1 1 1 1
WLAN/Bluetooth
Preisvergleich Link Link Link Link
Herstellerseite Link Link Link Link

Auch bei den B85-Mainboards im Micro-ATX-Gewand lassen sich Parallelen zum ATX-Portfolio beobachten. Bei im Schnitt zwar geringster Ausstattung beginnen die Preise aber schon bei rund 55 Euro. Gerade für einen kleinen Home-Server oder günstigen HTPC reicht das Gebotene allemal. Zum Teil werden nur zwei DDR3-DIMM-Slots verbaut, was in diesem Bereich aber auch kein Problem darstellen sollte. Spieler, Übertakter und vor allem Multi-GPU-Nutzer sollten sich aber in den höheren Preisregionen mit Z87- oder H87-Chipsatz umsehen.

Haswell-Mainboards (Micro-ATX B85)
Micro-ATX (B85)
Modell ASRock B85M Asus B85M-G Gigabyte GA-B85M-D3H MSI B85M-G43
PCIe x16/x4/x1
(physisch)
2/-/- 1/-/2 2/-/- 2/-/2
CrossFire/SLI Dual/- -/- Dual/- Dual/-
Mini-PCIe (mSATA)
PCI 2 2
SATA (6 Gb/s) 6 (4) 6 (4) 6 (4) 6 (4)
USB 3.0
(Backpanel/Header)
2 / 2 2 / 2 2 / 2 2 / 2
USB 2.0
(Backpanel/Header)
4 / 4 4 / 4 4 / 4 4 / 4
HDMI 1 1 1 1
DisplayPort 1
DVI 1 1 1 1
VGA 1 1 1 1
Audio Realtek ALC892 Realtek ALC887 Realtek ALC892 Realtek ALC892
Ethernet 1 1 1 1
PS/2 1 2 1 1
WLAN/Bluetooth
Preisvergleich Link Link Link Link
Herstellerseite Link Link Link Link

Mini-ITX

Im Gegensatz zu ATX und Micro-ATX fällt das Angebot von kleinen Mini-ITX-Hauptplatinen mit Abmessungen von 17 × 17 Zentimetern noch sehr überschaubar aus. Aktuell werden zehn Modelle im Preisvergleich gelistet. Jeweils vier davon sind mit Z87- und H87-Chipsatz bestückt, zwei kommen mit dem B85 daher.

Was bei den Micro-ATX-Pendants Mangelware ist, hält hier zumindest in der Oberklasse Einzug: WLAN-Module als Mini-PCIe-Karten sind bei den meisten Z87-Versionen und auch bei manchem H87-Modell zu finden. Auch höherwertige Audio-Lösungen finden in den oberen Preisklassen Verwendung. Zumindest das Startaufgebot kann zudem durchweg mit einem PCIe-x16-Slot dienen, wodurch sich bei Bedarf eine Grafikkarte verbauen lässt. Im Bereich der Videoausgänge dominieren auch hier HDMI und DVI vor DisplayPort und VGA.

Preislich liegen die aktuell erhältlichen Z87-Modelle bei rund 120 bis 150 Euro, 100 bis 110 Euro werden für ein H87-Board fällig, während eine B85-Platine bereits ab 80 Euro erworben werden kann.

Haswell-Mainboards (Mini-ITX)
Mini-ITX
Modell ASRock Z87E-ITX EVGA Z87 Stinger Gigabyte
GA-Z87N-WIFI
Asus H87I-Plus MSI B85I
Chipsatz Z87 H87 B85
PCIe x16/x4/x1
(physisch)
1/-/- 1/-/- 1/-/- 1/-/- 1/-/-
Mini-PCIe (mSATA) 2 (1 WLAN) 1 (WLAN) 1
SATA/eSATA (6 Gb/s) 6 / 1 4 / 2 4 / – 6 / – 4 / –
USB 3.0
(Backpanel/Header)
4 / 2 4 / 2 4 / 2 4 / 2 2 / 2
USB 2.0
(Backpanel/Header)
2 / 4 2 / 2 2 / 2 4 / 4 4 / 2
HDMI 1 1 2 1 1
DisplayPort 1 1 1
DVI 1 1 1 1
VGA 1
Audio Realtek ALC1150 Creative
Sound Core3D
Realtek ALC892 Realtek ALC887 Realtek ALC892
Ethernet 1 1 2 1 1
PS/2 1 1 1 1
WLAN (Bluetooth) 802.11ac (4.0) – (2.1) 802.11n (4.0)
Preisvergleich Link Link Link Link Link
Herstellerseite Link Link Link Link Link

Auf der nächsten Seite: Trends