News : Prototyp des Samsung Galaxy Note III abgelichtet

, 31 Kommentare

Das Samsung Galaxy Note II war keine zwei Monate auf dem Markt, da bahnten sich im Dezember 2012 bereits die ersten Spekulationen rund um einen möglichen Nachfolger an. Zu Beginn noch voneinander abweichend, waren sich die verschiedenen Quellen zuletzt dann doch über die mögliche Ausstattung einig.

Auch für den jetzt über die Portale TechTastic und SamMobile veröffentlichten Prototyp treffen diese Merkmale zu, wenngleich das Gerät „eckiger“ als auf früheren Bildern erscheint. Ob der gezeigte Prototyp bereits auf neue Materialien für das Gehäuse setzt, ist nur schwer zu erkennen. Reflexionen rund um das Display deuten aber auf Kunststoff hin. Erneut wird ein SAMOLED-Display mit 5,99 Zoll und Full-HD-Auflösung (1.920 × 1.080 Pixel) genannt. Als SoC stehen Samsungs Octa-Core (Exynos 5410), der nach dem „big.LITTLE“-Prinzip arbeitet, oder Qualcomms Snapdragon 800 im Raum. Die Kamera soll mit einem 13-Megapixel-Sensor arbeiten. Als Betriebssystem wird Android 4.2.2 oder 4.3 erwartet, wobei ersteres realistischer erscheint. Auch TouchWiz mitsamt der S-Pen-Funktionen wird mit an Bord sein, wobei diese dem Prototyp noch fehlen.

Wie bereits im Laufe des Jahres spekuliert wurde, soll das Samsung Galaxy Note III auf der Internationalen Funkausstellung präsentiert werden, die vom 6. bis zum 11. September in Berlin stattfindet.

Prototyp des Samsung Galaxy Note III
Prototyp des Samsung Galaxy Note III
Prototyp des Samsung Galaxy Note III
Prototyp des Samsung Galaxy Note III
Prototyp des Samsung Galaxy Note III (Bild: TechTastic/SamMobile)