News : Samsung Ativ Book 9 Plus: Ultrabook mit 3.200 × 1.800 Pixel

, 78 Kommentare

Abseits der Systemkamera Galaxy NX mit Android und LTE sowie den neuen Tablets hat Samsung in London neue Notebooks der Ativ-Book-9-Serie vorgestellt. Während es sich bei dem Ativ Book 9 Plus um ein mit Intel-Prozessor ausgerüstetes, hochauflösendes Ultrabook handelt, setzt das Ativ Book 9 Lite auf eine Quad-Core-A6-APU von AMD.

Auch das Ativ Book 9 Plus setzt dabei wie das Tablet Ativ Q auf ein 13,3 Zoll großes Touch-Display mit 3.200 × 1.800 Bildpunkten und Windows 8, was in der Präsentation anhand der gleichzeitigen Darstellung möglichst vieler Programme demonstriert wurde, deren Inhalt jedoch kaum noch zu erkennen war. Einen skalierenden Bildschirminhalt wird erst Windows 8.1 bringen, das derartige Auflösungen unter Windows sinnvoller nutzbar macht.

Im Inneren arbeitet ein Intel Core i5-4200U (Dual-Core, 1,6 GHz, HD 4400) der Haswell-Generation. Zudem stehen vier Gigabyte RAM und eine 128 GB große SSD zur Verfügung, wobei auch ein Modell mit Core i7, acht Gigabyte RAM und einer 256 GB großen SSD verfügbar sein wird. Als Anschlüsse stehen 2 × USB 3.0, mini VGA, microHDMI, LAN (per Adapter), SD-Kartenleser und ein kombinierter Audio-Mikrofon-Anschluss bereit. Die Akkulaufzeit beträgt bis zu 12 Stunden. Das Ativ Book 9 Plus wiegt 1,39 kg bei Maßen von 319,6 × 222,9 × 13,6 mm.

Samsung Ativ Book 9 Plus/Lite und One 5

Das Ativ Book 9 Lite mit einem AMD A6-1450 „Temash“ mit bis zu 1,4 GHz ist technisch deutlich einfacher ausgestattet. So löst schon der 13,3 Zoll große Touchscreen nur noch mit 1.366 × 768 Bildpunkten auf. Die SSD kann maximal 256 GB groß sein, der Arbeitsspeicher beträgt jedoch maximal vier Gigabyte. Bei Maßen von 324 × 224 × 17.4 mm wiegt es 1,58 kg. Als Anschlüsse stehen 1× USB 3.0, 1× USB 2.0, micro HDMI, mini VGA, LAN (per Adapter), ein kombinierter Audio-Mikrofon-Anschluss und ein Kartenleser zur Verfügung. Samsung wird beim Ativ Book 9 Lite auch eine etwas dünnere und minimal leichtere Variante ohne Touchscreen anbieten.

Mit dem Ativ One 5 stellte Samsung zudem einen neuen All-In-One-Computer vor, der bei 21,5 Zoll ein Full-HD-Display mit 1.920 × 1.080 Bildpunkten und eine AMD-A6-APU vom Typ „Kabini“ bietet.

Samsung hat die ehemals als Serie 9 bezeichneten Geräte nun zusammen mit den Windows-Tablets und -Smartphones unter der Ativ-Marke vereint. Preise und genaue Erscheinungstermine für Deutschland nannte Samsung am Abend für keines der drei neuen Ativ-PC-Geräte.

Ativ Book 9 Plus Ativ Book 9 Lite Ativ One 5
Display-Größe 13,3" 21,5"
Auflösung 3.200 × 1.800 1.366 × 768 1.920 × 1.080
OS Windows 8
Prozessor Intel Core i5/i7 ULV AMD A6-1450 AMD A6-5200
Grafik Intel HD Graphics 4400 Radeon HD 8250 Radeon HD 8400
RAM bis zu 8 GB 4 GB
Festplatte bis zu 256 GB SSD bis zu 1 TB HDD
Kamera 720p
Akkulaufzeit 12 h 8 h (entfällt)
Maße 319,6 × 222,9 × 13,6 mm 324 × 224 × 17,4 mm kA
Gewicht 1,39 kg 1,58 kg 5,9 kg
Farben Ash Black Ash Black/White White
Anschlüsse 2× USB 3.0, micro HDMI, mini VGA, RJ45 (Dongle), SD, HP/Mic, Slim Security Lock 1× USB 3.0, 1× USB 2.0, micro HDMI, mini VGA, RJ45 (Dongle), HP/Mic, 3in1 Card-Reader 2× USB3.0, 2× USB2.0, HDMI-in/out, RJ45 (Dongle), HP/Mic, 3in1 Card-Reader