News : WhatsApp mit mehr als 250 Millionen Nutzern

, 144 Kommentare

Die Beliebtheit des Textnachrichtendienstes WhatsApp ist aller Sicherheitslücken und Gefahren zum Trotz ungebrochen. Rühmte man sich bereits im April mit einer höheren Anzahl von Nutzern als Twitter, soll jetzt die Marke von 250 Millionen monatlich aktiven Nutzern übertroffen worden sein.

Dies will das Wall Street Journal (WSJ) von den Betreibern erfahren haben. Damit ist WhatsApp vermutlich tatsächlich „größer“ als Twitter, das im Dezember das Überschreiten von 200 Millionen Nutzern verkündet hatte. An die Nutzerzahlen von Microsofts Video-Chat-Dienst Skype, welche im Oktober mit 280 Millionen Nutzern angegeben wurden, kommt WhatsApp aber (noch) nicht heran.

In jedem Fall ist die Akzeptanz des mit gerade einmal vier Jahren noch vergleichsweise jungen Instant Messengers für Smartphones beachtlich. Wenig verwunderlich sind die Gerüchte, welche großen Internet-Konzernen wie Google und Facebook ein Interesse an einer Übernahme des Dienstes unterstellten. Bisher wurden diese jedoch stets dementiert.