News : Gorilla Glass für Notebooks mit Touch-Display

, 17 Kommentare

Das „Gorilla Glass“ der Firma Corning wird seit Jahren zum Schutz des Displays von Smartphones und Tablets eingesetzt. Auch einige Notebooks wurden bereits mit einer solchen Beschichtung versehen. Jetzt bringt Corning ein speziell für Notebooks mit berührungsempfindlichem Display konzipiertes Gorilla Glass heraus.

Dieses wird unter dem Namen Gorilla Glass NBT vertrieben; erste damit ausgestattete Notebooks werden im Laufe des Jahres erwartet. Damit reagiert der Hersteller auf das vermehrte Aufkommen von Notebooks mit Touch-Screen, welche nutzungsbedingt höhere Ansprüche an die Robustheit der Bildschirmoberfläche stellen.

Das neue Produkt soll wie seine Vorgänger den Bildschirm vor Beschädigungen wie Kratzer schützen und das Display deutlich bruchfester gestalten, als es herkömmlich eingesetztes Glas ermöglicht.

Corning Gorilla Glass NBT
Corning Gorilla Glass NBT

Als einer der ersten Abnehmer meldet sich PC-Anbieter Dell zu Wort, der im Herbst erste Geräte mit Gorilla Glass NBT auf den Markt bringen will.

„As a leader in touch-enabled computing, Dell is always seeking the finest materials to ensure our notebook screens are impact and scratch resistant,” (...) „We’re integrating Corning Gorilla Glass NBT into our new client devices launching this fall, further enhancing our industry leading product reliability and durability.”

Sam Burd, Vice President der PC Product Group von Dell.

Ein weiteres Gerät könnte das auf der Computex 2013 gezeigte Zenbook Infinity von Asus sein, das nach damaligen Angaben über Gorilla Glass der dritten Generation verfügen soll. Das 13,3-Zoll-Touch-Notebook wird voraussichtlich Ende Oktober in den Handel gelangen.