News : Mehr Spiele für Ouya: Eine Mio. USD sollen helfen

, 30 Kommentare

Mitte Mai appellierten die Entwickler der Android-Konsole Ouya an die Entwicklergemeinde „Helft uns, euch zu helfen!“ und versprachen, für Projekte die Werbetrommel zu rühren „wann immer es geht“. Hochkarätige Aushängeschilder für Ouya fehlen allerdings weiterhin. Ein eine Million US-Dollar schwerer Fond soll Abhilfe schaffen.

Um ein Stück vom Kuchen abzubekommen, müssen Entwickler allerdings eine Reihe von Bedingungen erfüllen, von denen eine nicht überraschend kommt: Spiele, die sich für den Fond qualifizieren wollen, müssen mindestens die ersten sechs Monate nach Veröffentlichung exklusiv auf Ouya verfügbar sein. Das Motto der Aktion: „Erkläre deine Unabhängigkeit!

Teilnehmen können prinzipiell alle Projekte, die vom 9. August 2013 bis zum 10. August 2014 auf der Plattform Kickstarter initiiert werden und einen Hinweis auf den Ouya-Fond und die Exklusivität nach Veröffentlichung enthalten. Allen Projekten, die im August des kommenden Jahres mindestens 50.000 US-Dollar Kapital über Kickstarter gesammelt haben, wird Ouya bis zu einer Obergrenze von 250.000 US-Dollar (oder bis der Fond aufgebraucht ist) dieselben finanziellen Mittel nochmals zur Verfügung stellen und dem Titel, der am meisten Kapital hat sammeln können, zusätzliche 100.000 USD als Bonus ausschütten.

Die Möglichkeit, eine Millionen US-Dollar für die Kampagne zur Verfügung zustellen, dürfte ein direktes Resultat der Finanzierungsrunde aus dem Mai 2013 sein, in der Ouya insgesamt 15 Millionen US-Dollar frisches Kapital einsammeln konnte. Einer der Geldgeber, der Hersteller Nvidia, hatte diesen Schritt als „strategisch wichtige Investition“ bezeichnet.

Ouyas Aufruf an Entwickler
Ouyas Aufruf an Entwickler