News : Blizzard: Free to Play für WoW „ergibt irgendwann Sinn“

, 109 Kommentare

Schon seit einiger Zeit mehren sich Anzeichen, dass BlizzardWorld of Warcraft“ langsam auf einen möglichen Übergang zu einem Free-to-Play-Bezahlmodell vorbereitet. Lead Designer Tom Chilton erklärte nun, dass dieser Schritt tatsächlich eine Möglichkeit für die Zukunft ist.

Für Blizzard ergibt es [der Wechsel auf Free to Play] zu irgendeinem Zeitpunkt Sinn“, sagte Chilton im Gespräch mit Polygon. Ein großer Teil des Risikos sei jedoch die Umstellung selbst, von der der Erfolg eines solchen Wechsels abhänge. Man könne derzeit nicht vorhersagen, ob dieser Schritt tatsächlich weitere Spieler bringen könne, vor allem aber nicht, wie lange diese dem Spiel treu bleiben würden.

Mit Mikrotransaktionen zunächst für den asiatischen Markt hat Blizzard jedoch bereits erste Schritte unternommen, um das offiziell für dieses Bezahlmodell nicht geeignete Spiel bei Bedarf in Richtung Free to Play lenken zu können. Anhand von „Hearthstone“ kann das Studio zudem erste Erfahrungen mit einem entsprechenden Ökosystem sammeln und Daten zum Nutzungsverhalten generieren.

Das MMORPG auch für Casual-Spieler hin anzupassen sei für die Langlebigkeit des Titels zudem essentiell gewesen. „Wir hätten ziemlich schlecht dagestanden, hätten wir dies nicht getan“, erklärt Chilton. Das letzte Add-On, „Mists of Pandaria“, sei insgesamt daher „sehr erfolgreich“ gewesen. Das Spiel anhand der sich verändernden Spieler und damit anhand des gegenwärtigen Massengeschmack auszubauen sei absolut notwendig.

Unter diesem Gesichtspunkt sowie den zwischenzeitlich sinkenden Spielerzahlen, die sich gleichwohl immer noch auf einem sehr hohen Niveau bewegen, macht es für das Studio durchaus Sinn, sich zumindest die Free-to-Play-Option, die gerade Casual-Spieler anlocken könnte, offen zu halten. Auch wenn Blizzard nun erstmals eine solche Möglichkeit offiziell genannt hat, ist aber nicht zu erwarten, dass dieser in der nächsten Zeit erfolgen wird. Vielmehr dürfte es sich hierbei um eine langfristige Perspektive handeln.