News : Erweiterung „XCOM: Enemy Within“ angekündigt

, 16 Kommentare

Der taktische Shooter-Ableger „The Bureau: XCOM Declassified“ steht noch nicht in den hiesigen Regalen, sodass 2K die zu überbrückende Zeit nutzt, um eine erste Erweiterung für das Ende 2012 veröffentlichte „XCOM: Enemy Unknown“ anzukündigen.

Neben 47 neuen Single- und Multiplayer-Karten beinhaltet die Erweiterung neue erforschbare Fähigkeiten für die eigenen Soldaten, neue Waffen und Ausrüstung sowie Gen-Modifizierungen. Letztere sind durch das Gen-Labor erforschbar und ermöglichen physische Verbesserungen von verschiedenen Körperregionen anhand von Alientechnologie.

XCOM: Enemy Within

Mittels des neuen „Cybernetics Lab“ lässt sich ein weiterer, spielbarer Soldatentyp ausbilden, der auf ein mechanisiertes Exoskelett zurückgreift. Der „MEC Trooper“ kann u.a. mit einem Flammen- oder Granatwerfer ausgerüstet werden. Der Alien-Counterpart dazu nennt sich „Mechtoid“ und gehört zu den neuen Gegnertypen, die mit der Erweiterung für mehr Abwechslung sorgen sollen. Spieler müssen sich auf die Suche nach der neuen Alien-Ressource „MELD“ machen, um Zugang zu neuen Forschungen und Upgrades zu erhalten.

XCOM: Enemy Within Ankündigung

XCOM: Enemy Within erscheint am 15. November 2013 für PC, Xbox 360 und PlayStation 3. Die PC-Version funktioniert als Erweiterung zu XCOM: Enemy Unknown und wird 29,99 Dollar kosten. Die Konsolenversion schlägt mit 39,99 Dollar zu Buche, wird jedoch als Standalone Add-On vertrieben und umfasst die DLCs „Elite Soldier“ und „Slingshot“.

Wir danken Andreas Schnäpp für das Einsenden dieser Meldung.